Deutschland-Wochenende im Keukenhof


15 Apr 2011 [11:53h]     Bookmark and Share


Deutschland-Wochenende im Keukenhof

Deutschland-Wochenende im Keukenhof



Vertraute Klänge und Köstlichkeiten

Keukenhof – Nach der feierlichen Eröffnung am 23. März mit den Ehrengästen Bettina und Christian Wulff, steht nun das nächste Event im Rahmen des Themenjahres „Deutschland. Land der Dichter und Denker“ im niederländischen Blumenpark Keukenhof vor der Tür: vom 29. April bis zum 1. Mai findet ein Deutschland-Wochenende statt. Besucher können sich an deutschen Köstlichkeiten, deutscher Musik und an einem Frühjahrsfest in Europas größter Blumenausstellung erfreuen.

Während des Deutschland-Wochenendes können die Besucher des Keukenhofs einen weiteren Veranstaltungshöhepunkt erleben: Der beliebte TV-Moderator Harry Wijnvoord wird am 29. und 30. April mit einem spannenden Gemüsequiz Besucher über den natürlichen Anbau von holländischen Paprika, Tomaten, Auberginen und Gurken informieren und ein dreimonatiges Gemüse-Abonnement unter den Mitspielern verlosen. Außerdem sind an diesem Wochenende wieder verschiedene Blumenshows in den Blumenpavillons des Parks zu sehen. Im Oranje Nassau-Pavillon wartet ein buntes Blumenmeer aus Alstroemeria auf die Besuchergruppen, im Beatrix-Pavillon gibt es alles rund um Orchideen, Anthurium und Bromelia zu entdecken und im Juliana Pavillon werden täglich kostenlose Führungen durch das Blumenzwiebel-Informationszentrum angeboten. Gruppenführungen können über die Homepage des Keukenhof gebucht werden.

Nachbarschaftliche Beziehungen im Fokus

Bereits seit vielen Jahren zieht der Keukenhof mit seinen Parkanlagen und Blumenbeeten große Touristenscharen aus der ganzen Welt an. Ein Großteil der Besucher kommt aus der direkten Nachtbarschaft — aus Deutschland. Im vergangenen Jahr besuchten rund 135.000 Deutsche die Blumenausstellungen und wanderten über die 15 Kilometer langen Spazierwege, die das Parkgelände durchziehen. Aufgrund der engen wirtschaftlichen und kulturellen Verbundenheit beider Länder – Deutschland ist der wichtigste Importeur von Blumenzwiebeln — fiel, nach dem russischen Themenjahr 2010, nun die Wahl auf ein deutsches Motto. Zu diesem Anlass wurde eigens eine Tulpe zu Ehren von Bettina Wulf, Gattin des deutschen Bundespräsidenten, gezüchtet. Außerdem wurde das Motto „Deutschland. Land der Dichter und Denker“ in riesigen Blumenbeeten und Dekorelementen umgesetzt, die die Atmosphäre und das Ambiente der 20iger Jahre von Berlin wieder aufleben lassen. Unter anderem sind noch bis zum Ende der Saison, am 20. Mai 2011, eine Nachbildung des Brandenburger Tors aus rund 100.000 Blumenzwiebeln und eine große Sonderausstellung rund um das Thema „nachbarschaftlichen Beziehungen“ zu sehen.

 

Blumenzwiebeln schon jetzt erhältlich

Der Keukenhof ist das Schaufenster der niederländischen Zierpflanzenindustrie. Seit 1949 beliefern 93 Züchter und Exporteure, die sogenannten „Hoflieferanten“, die Shows mit den besten Zwiebeln. Die Pflanzen sind während der Blumenpark-Saison erhältlich. Bestellungen von Blumenzwiebeln für das nächste Frühjahr nimmt der Keukenhof dort bereits entgegen. Im Herbst werden sie verschickt.

 

Der Blumenpark ist noch bis zum 20. Mai täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet (Kassenöffnung bis 18 Uhr). Der Park kann vom Airport Schiphol, vom Bahnhof Leiden und dem Hauptbahnhof Den Haag CS aus bequem mit Bussen erreicht werden. Eine genaue Wegbeschreibung,  weitere Informationen und Termine finden sich im Internet.

 

Weitere Termine während der Keukenhof-Saison 2011:

25. April – Internationale Hutmodenschau

29. April bis 1. Mai – Deutschland-Wochenende

7. Mai – Fahrrad-Abend

7. und 8. Mai – Keukenhof für Kinder

14. und 15. Mai – Shanty-Chor

20. Mai – Drehorgel Festival

12. bis 20. Mai – Lilien-Show

 

 

www.niederlande.de; www.keukenhof.nl







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *