Internationale Künstler machen Thermenplatz zur Freilichtbühne


14 Apr 2011 [15:39h]     Bookmark and Share


Internationale Künstler machen Thermenplatz zur Freilichtbühne

Internationale Künstler machen Thermenplatz zur Freilichtbühne



Therme Meran eröffnet die Parksaison / Max Raabe singt auf dem Thermenplatz

Meran – 14. April 2011: Am 15. Mai öffnen die Tore zu einer der großzügigsten privaten Gartenanlagen Europas. Die 51.000 m² große mediterrane Gartenlandschaft der Therme Meran gibt den Blick frei auf die umliegende Berglandschaft. Hier können sich die Gäste in zahlreichen Outdoorpools mit Badeparcours, Kneippbecken oder Quellbad entspannen und die einzigartige Flora des Parks genießen: Im milden Meraner Klima gedeihen Steineichen neben japanischen Schnurbäumen und Granatäpfeln. Wer sich fit halten möchte, dem stehen beispielsweise ein Strömungsbecken und ein großes Sportschwimmbecken mit Blick auf den großen Seerosenteich zu Verfügung.

Kulturellen Genuss finden Besucher in den Sommermonaten auf zahlreichen Veranstaltungen in Meran. Das Straßenkünstlerfestival Asfaltart bietet vom 10. bis 12. Juni ein abwechslungsreiches Programm: Auf dem Thermenplatz und in den Straßen Merans zeigen Südtiroler und internationale Künstler ihr Können – von Hochseilartisten über Feuerspieler bis hin zu Comedy-Jongleuren. Weitere Informationen unter www.asfaltart.it.

Im Rahmen der Konzertreihe Merano Summer Open Air finden vom 8. bis zum 15. Juli drei Freiluftkonzerte auf dem Thermenplatz statt. In diesem Jahr tritt der bekannte deutsche Chanson-Sänger Max Raabe in Begleitung von Pianist Christoph Israel auf. Der österreichische Liedermacher Hubert von Goisern kommt in Begleitung der Band Ganes. Diese singt ihre gefühlvollen Popsongs auf Ladinisch, eine Sprache, die mittlerweile nur noch von 18.000 Menschen in Südtirol gesprochen wird. Opernfans kommen bei der Oper Nabucco von Giuseppe Verdi auf ihre Kosten. Konzertkarten gibt es unter www.thermemeran.it/news_dettaglio.php?id_n=1036&pag=1

Das passende Urlaubspaket „Sommerwochen“ bietet das 3-Sterne-Hotel Europa Splendid vom 18. April bis 7. August 2011. Es beinhaltet sieben Tage Halbpension, die Sleep & Shop Card mit der in 25 Geschäften in Meran eine Preisreduktion von bis zu 20 % erfolgt sowie einen zweistündigen Eintritt in die Therme Meran. Zum Preis von 499 Euro pro Person ist das Paket buchbar unter www.thermemeran.it/pacchettiVacanza.php.

Zeichen: 2.089

Informationen zu allen Angeboten und Unterkünften unter www.thermemeran.it.

Bilder und Pressetexte können per E-Mail angefordert werden oder stehen bereit unter www.thermemeran.it/press.php.

Hintergrundinformation:

Die Therme Meran gilt als Sinnbild für die Vielfalt Südtirols. Matteo Thun, Stardesigner und Innenarchitekt der Therme, schuf eine Oase im Herzen der Kurstadt Meran, die den Kontrast aus alpiner Landschaft und mediterranen Einflüssen in der Umgebung widerspiegelt. Die moderne, geradlinige Architektur gibt freien Blick auf die Bergketten. Die Therme fängt das Flair Merans in ihren Angeboten ein. Eingebettet im hauseigenen 51.000 m² großen Thermenpark mit Schatten spendenden Zypressen stehen den Besuchern 13 Pools im Innenbereich und 12 Pools im Außenbereich (geöffnet von Mitte Mai bis Mitte September) sowie eine Saunalandschaft mit acht Saunen und Dampfbädern zur Verfügung. Im Bereich Spa & Vital der Therme werden vorwiegend Südtiroler Produkte wie Äpfel, Trauben, Molke, Wolle, Kastanien, Heu oder Latschenkiefer für die Behandlungen verwendet. Die hauseigene Kosmetiklinie auf Apfelbasis wird ebenfalls aus Südtiroler Rohstoffen hergestellt. Die Therme Meran wurde im Dezember 2005 eröffnet.

Kontaktdaten:

Therme Meran

Thermenplatz 9

I-39012 Meran

Tel.: +39-0473-252 000

info@thermemeran.it

www.thermemeran.it







  • Palma.guide


Adresse
Pressekontakt:
häberlein & mauerer
Johanna Broese
Rosenthaler Straße 52
D-10178 Berlin
Tel.: +49-726208-209
johanna.broese@haebmau.de

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*