Ab übermorgen Inlandsflüge ab 59 Euro bei Lufthansa


30 Mrz 2011 [13:44h]     Bookmark and Share


Ab übermorgen Inlandsflüge ab 59 Euro bei Lufthansa

Ab übermorgen Inlandsflüge ab 59 Euro bei Lufthansa



Tickets für eine einfache Strecke innerhalb Deutschlands sind jetzt bei Deutschlands größter Fluglinie günstiger buchbar als viele Bahntarife

Frankfurt – Die Lufthansa führt ab 1. April 2011 auf allen ihren innerdeutschen Verbindungen einen günstigen Tarif jetzt auch für eine einfache Flugstrecke, oneway, ein. Die Kunden werden auf einem der 41 Deutschland-Routen der Fluggesellschaft bereits ab einem Komplettpreis zu 59 Euro fliegen können. Reisende können somit auch den niedrigsten Lufthansa-Tarif nutzen, wenn sie lediglich einen Hinflug benötigen. Bisher war es mit dem 99-Euro-Angebot für den Hin- und den Rückflug mit begrenztem Kontingent und entsprechender Vorlaufzeit nicht möglich eine einfache Strecke günstig zu buchen.

Mit dem neuen Angebot stellt sich die Fluglinie einmal mehr dem Wettbewerb mit Billigfliegern wie Air Berlin oder Easyjet, die stets ihre Tickets günstig auch für eine einfache Strecke angeboten hatten.

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._

Werbung: Steht Ihre Website mitten im Leben?

Frische Touristik-News jetzt kostenlos auf Ihrer Webseite präsentieren!

Auch ideal für Hotels, Foren und Mittelständler in der Touristikbranche.

_._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._._

Besonders starke Konkurrenz durch die Billigheimer und solche Airlines, die sich zumindest als Billiganbieter vermakrkten wollen erlebt Lufthansa in Berlin und Düsseldorf. Wer von dort eine innerdeutsche Reise antreten will, könnte also durch intensive Suche bei verschiedenen Anbietern mehr günstige Tickets finden.

Mit dem 59-Euro-Angebot liegen die Preise nun also auch unter denen der Bahn, die ebenfalls Spezialkontingente n Tarifstufen von 19, 29, 39, 49, 59, 69 Euro und so weiter anbietet – immer abhängig von der Zahl der koningentierten Plätze und damit oftmals von der Vorlaufzeit, die ein Kunde verbindlich bucht.

Die Argumente der Lufthansa für die Einführung dieses Sondertarifs im Jahre 2011 wirken allerdings wie aus Omas alter Schatzkiste, da andere Airlines und Transportunternehmen dieselben Ideen schon vor über zehn Jahren hatten und seitdem damit zu riesigen Transportkonzernen herangewachsen sind: „Besonders bei Inlandsflügen benötigen Fluggäste manchmal nur einen Flug für eine einfache Strecke, da sie beispielsweise das Flugzeug mit der Bahn oder dem Auto kombinieren – oder auf der einen Strecke geschäftlich und auf der anderen privat reisen“, sagt Thierry Antinori, scheidendes Mitglied des Passagevorstandes Marketing & Vertrieb. „Und diesen Kunden bieten wir analog zu unserem beliebten Hin- und Rückflugs-Einstiegstarif vom 99 Euro jetzt auch ein Oneway-Ticket für 59 Euro an.“

Dennoch: Auch die späte Einsicht den Kunden das zu bieten was sie benötigen und wünschen ist ein lobenswerter Zug der Lufthansa. Der neue Tarif ist – nach Verfügbarkeit – auf allen rund 3.400 wöchentlichen, innerdeutschen Lufthansa-Flügen buchbar. „Unser Tarifsystem wird aber weiterhin auf Tickets für Hin-und Rückflug ausgerichtet sein, da fast alle Passagiere in der Regel auch einen Rückflug benötigen,“ so Antinori weiter.

Das 59 Euro-Ticket gilt für einen innerdeutschen Flug in Economy Class und beinhaltet alle Steuern (inkl. der deutschen Luftverkehrssteuer), sämtliche Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge von 5 Euro bei Buchung über die Unternehmenswebseite. Miles & More-Teilnehmer erhalten für diese Flüge Meilen.

 

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*