Mehr Aufmerksamkeit für den Wald


30 Mrz 2011 [11:13h]     Bookmark and Share


Mehr Aufmerksamkeit für den Wald

Mehr Aufmerksamkeit für den Wald



Lichtinstallation an der Fassade des Mercure Hotel Potsdam City zum Internationalen Jahr der Wälder bringt den Wald in die Stadt

München – Das Internationale Jahr der Wälder wurde in Deutschland am 21. März mit zahlreichen Aktionen eingeleitet. In Potsdam überraschte eine überdimensionale Illumination an der Fassade des Mercure Hotel Potsdam City, die vom Landesbetrieb Forst Brandenburg initiiert und von Brandenburgs Forststaatssekretär Rainer Bretschneider eröffnet wurde. Die für zwei Wochen angelegte Installation projiziert anlässlich des Internationalen Jahres der Wälder täglich von 19 bis 24 Uhr im Wechsel zwei Bildmotive, zwei Slogans und zwei kurze Botschaften, um den Menschen den Wald näher zu bringen und die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung des Waldes zu lenken.

Rund 5.000 Veranstaltungen im Laufe dieses Jahres sollen dazu beitragen, dass das von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Jahr der Wälder auch in Deutschland bei den Menschen ankommt. Die Aktivitäten unter dem Motto „Entdecken Sie unser Waldkulturerbe!“ werden zahlreiche Möglichkeiten bieten, das Thema Wald, Naturgut und Waldkulturerbe neu zu entdecken. Schirmherr des Internationalen Jahres der Wälder in Deutschland ist Bundespräsident Christian Wulff.

„Plant for the Planet“

Accor unterstützt seit 2008 das weltweite Wiederaufforstungsprojekt „Plant for the Planet“ , in Zusammenarbeit mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP). Seither finanzierten über 1.000 Accor Hotels weltweit bereits über eine Million Bäume. Bis zum Jahr 2012 will die Accor Gruppe weltweit drei Millionen Bäume pflanzen und damit nachhaltig einen Beitrag zum Schutz unserer Erde leisten. „Plant for the Planet“ ist nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen sich Accor und seine
Hotelmarken für nachhaltige Entwicklung und gelebten Umweltschutz einsetzen.

Accor Deutschland hat sich im Laufe des letzten Jahres mit seinen Marken Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, ibis, all seasons und Etap Hotel der Aktion „Plant for the Planet“ angeschlossen. Bereits Ende des Jahres 2010 wurde die magische Grenze von 100.000 finanzierten Bäumen überschritten. Finanziert werden die Bäume durch Sparmaßnahmen: so fließen die durch wieder verwendete Handtücher eingesparten Energie- und Wäschereikosten direkt in ein Aufforstungsprojekt in Rumänien. Allein das Mercure Hotel Potsdam City konnte so seit dem Jahr 2010 über 600 Bäume finanzieren.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *