Sol Meliá treibt Expansion im asiatisch-pazifischen Raum voran


24 Mrz 2011 [12:01h]     Bookmark and Share


Sol Meliá treibt Expansion im asiatisch-pazifischen Raum voran

Sol Meliá treibt Expansion im asiatisch-pazifischen Raum voran



Meliá Surabaya eröffnet 2013 als fünftes Hotel in Indonesien

Palma de Mallorca. – Die führende spa­nische Hotelgruppe Sol Meliá wird 2013 mit dem 5-Sterne-Hotel Meliá Adhi­wangsa Surabaya auf Java ihr fünftes Hotel in Indonesien eröffnen. Die Kette verstärkt damit ihre Präsenz in der asi­atisch-pazifischen Region, die in der Wachstumsstrategie des Unternehmens eine Schlüsselrolle einnimmt.

Surabaya ist als zweitgrößte Stadt Indonesiens ein wichtiges Industrie- und Han­delszentrum mit einem florierenden Hafen und starkem Wirtschaftswachstum. Das neue 300-Zimmer-Hotel ist Teil einer großen Freizeitanlage, die auch ein bereits eröffnetes Shoppingzentrum sowie einen Golfplatz beherbergt. Neben einem exklu­siven Spa zählen ein großer Swimmingpool, ein Kinderbereich, zwei Restaurants sowie ein umfassendes Konferenzzentrum zum Angebot des neuen Meliá Adhi­wangsa Surabaya. Der Hotelkomplex ist Eigentum der Bukit Darmo Property Group, Sol Meliá betreibt das Haus im Rahmen eines Managementvertrages.

Mit dem Meliá Bali, dem ersten Hotel außerhalb Spaniens, hatte die mallorquinische Kette vor über 25 Jahren ihre internationale Expansion eingeleitet. Indonesien zählt zu einem wichtigen Wachstumsmarkt im asiatisch-pazifischen Raum – auch im Hin­blick auf den überproportional ansteigenden Anteil chinesischer Reisender. Im Dezember 2009 hatte Sol Meliá mit der Eröffnung des Gran Meliá Shanghai als erste spanische Hotelkette den Schritt nach China gemacht. Der Ausbau des dortigen Marktes aber auch das Geschäft mit den zunehmenden Reisen von Chinesen ins Ausland sollen durch eine kürzlich geschlossene strategische Allianz mit Jin Jiang, der führenden chinesischen Hotelgruppe und zweitgrößtem Reisemittler im Land forciert werden.

Foto: Sol Melia







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*