„Licht aus – Gaumenschmaus“


18 Mrz 2011 [13:08h]     Bookmark and Share


„Licht aus – Gaumenschmaus“

„Licht aus – Gaumenschmaus“



Die Park Inn Hotels beteiligen sich an weltweiter Klimaschutzaktion „Earth Hour“

Berlin – Doppelter Einsatz für den Klimaschutz: Am 26. März 2011 gehen in den Park Inn Hotels Berlin-Alexanderplatz und Berlin City-West für eine Stunde buchstäblich die Lichter aus. Pünktlich um 20.30 Uhr schalten die beiden Hotels alle nicht unbedingt erforderlichen Lichter an der Fassade, in den Zimmern, auf den Fluren, in der Lobby, in der Bar, im Restaurant und selbst in den für Außenstehende nicht sichtbaren Wirtschaftsräumen aus. Nur die Notbeleuchtung und wichtige technische Geräte werden in den 60 Minuten eingeschaltet bleiben. Auch die Hotelgäste und Berliner können in diesem Jahr einen Beitrag zur „Earth Hour“ leisten, indem sie sich einen Gaumenschmaus schmecken lassen: Ab 18.00 Uhr kredenzen die Küchenchefs der Hotels ein 4-Gang „Earth Hour Menü“ bei stimmungsvollem Kerzenlicht. Zehn Prozent des Menüpreises werden anschließend an den WWF (World Wildlife Fund) gespendet. Das speziell für die Klimaschutzaktion kreierte Abendessen kostet 25 Euro pro Person. Reservierungen sind unter der Telefonnummer 030 / 2389-4249 (Spagos Restaurant Bar & Lounge, Park Inn Berlin-Alexanderplatz) bzw. 030 / 585820-0 (Park Inn Berlin City-West) erwünscht.

Bereits zum dritten Mal beteiligen sich 17 deutsche Park Inn Hotels an der vom WWF initiierten weltweiten Aktion. Unter dem Motto „60 Tage. 60 Minuten. Leg den Schalter um!“ ruft die Umweltorganisation Städte, Privathaushalte und Unternehmen dazu auf, für eine Stunde das Licht zu löschen, zu Ökostromanbietern zu wechseln und so einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten. „Wenn es um das Klima geht, haben wir eine Verpflichtung gegenüber den nächsten Generationen. Gerade als Wirtschaftsunternehmen sollten wir uns aktiv für den Klimaschutz engagieren und unsere Gäste, Partner und Mitarbeiter dazu bewegen, ebenfalls ein Zeichen zu setzen. Wir sind überzeugt, dass auch kleine Gesten eine große Wirkung haben, deshalb nehmen wir bereits zum dritten Mal an „Earth Hour“ teil“, erklärt Thomas Hattenberger, Hoteldirektor im Park Inn Berlin-Alexanderplatz. „Und dass Klimaschutz auch romantisch sein kann, können unsere Gäste am 26. März hautnah erleben.“

Foto: Park Inn







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *