ITB: Riga stärkt seine Position als attraktivstes Reiseziel im Baltikum


14 Mrz 2011 [09:34h]     Bookmark and Share


ITB: Riga stärkt seine Position als attraktivstes Reiseziel im Baltikum

ITB: Riga stärkt seine Position als attraktivstes Reiseziel im Baltikum



Ausbau der Infrastruktur als Geschäftsreiseziel und Tagungsort

Riga – Deutsche Reisende schätzen Lettlands Hauptstadt Riga zunehmend als attraktive Destination. Das zeigt die steigende Zahl der Besucher aus Deutschland. 2010 übernachteten nach Angaben des zentralen lettischen Büros für Statistik rund 100.000 deutsche Touristen in den Hotels der Jugendstilmetropole. Das vergangene Jahr war insgesamt für die Tourismusbranche in Lettland äußerst erfolgreich. So stieg die Zahl der Besucher aus dem Ausland in Riga und Lettland  um 16 Prozent im Vergleich zu 2009 (1. Quartal + 1,7%, 2. Quartal + 4,7%, 3. Quartal +24%, 4. Quartal +24%). Der stärkste Anstieg bei deutschen Reisenden wurde im 3. Quartal 2010 mit 11 Prozent verzeichnet.

Einer der Gründe für das deutliche Wachstum ist die in 2009 gegründete Tourismusmarke Live  Rīga, mit der die Hansestadt die Entwicklung ihrer touristischen Angebote fördert. Im Fokus stehen dabei  potenzielle Besucher aus mehr als zehn Zielmärkten, darunter Deutschland. Unter dem Dach von Live Rīga wurde mit liveriga.com ein informatives Portal mit vielen Funktionen für Einheimische und Besucher geschaffen. Mithilfe von Kommunikationskampagnen, der Teilnahme an Tourismusmessen und der Förderung der touristischen Zusammenarbeit von Riga und Lettland sollen neue touristische Produkte eingeführt werden. Dieses Jahr ist mit der Live Rīga Sub-Marke Meet Rīga die Förderung von Riga als Veranstaltungsort für Tagungen, Kongresse und Unternehmensevents gestartet.

2011: 810 Jahre Riga

Riga gilt als eine der strahlendsten Hauptstädte Europas, die ein einzigartiges kulturelles Erbe mit einer modernen Infrastruktur und erstklassigen Hotels verbindet. Ihre einzigartige Altstadt, die auf eine achthundertjährige Geschichte zurückblickt, und das Stadtzentrum sind als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. 2011 feiert Riga den 810. Jahrestag seiner Gründung. Die Jugendstilmetropole bietet eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen, darunter klassische Konzerte sowie Oper und Ballett von Weltrang. Auch verschiedene Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung stehen zur Wahl – vom vertikalen Luft-Tunnel, in dem sich fliegen ausprobieren lässt, über Bob- und Kanufahren bis hin zu Golf mit anschließender Erholung an einem der schönsten weißen Sandstrände Europas.

Festival für Blondinen

Riga ist ein Geheimtipp sowohl für Feinschmecker als auch Nachtschwärmer. In den gehobenen Restaurants gibt es exquisite Speisen von europaweit bekannten Köchen, hervorragenden Service und vielfältige Angebote. In den letzten Jahren sind Slow Food und biologische Produkte sowohl in Restaurants und Cafés als auch auf den zahlreichen Märkten immer populärer geworden. Im Sommer finden mehrere Großveranstaltungen in Riga statt. So werden Einheimische und Besucher im Mai beim fröhlichsten Ereignis des Jahres unterhalten, dem Blondinen-Festival „Go Blonde“. Kurz zuvor können Sportler ihre Ausdauer im am schnellsten wachsenden Marathon Nordeuropas, dem Nordea Riga Marathon, unter Beweis stellen. Der vollständige Veranstaltungskalender von Riga ist online verfügbar.

Konferenzen und Meetings

Riga verfügt über eine gut entwickelte Infrastruktur als Geschäftsreiseziel. Das Angebot umfasst neben einer Vielzahl von Räumlichkeiten, darunter das größte Tagungshotel und das größte Messezentrum im Baltikum, sämtliche technischen und logistischen Dienstleistungen für Konferenzen und Events. Die kompakte Innenstadt von Riga und die kurzen Wege – vom Flughafen zum Zentrum dauert es nur 15 Minuten – machen Lettlands Hauptstadt zu einem idealen Ort für Meetings und Unternehmensveranstaltungen.

Nonstop erreichbar

Riga ist per Nonstop-Flug mit Air Baltic, Lufthansa und Ryanair ab sechs Städten in Deutschland erreichbar: Berlin, München, Hamburg, Bremen, Düsseldorf und Frankfurt. Umfangreiche Informationen über Rigas touristisches Angebot sind auf dem Portal der Stadt verfügbar. Dort können sich Besucher über aktuelle und dauerhafte Tourismusangebote informieren, einen persönlichen Freizeitplan erstellen, Flüge und Hotels buchen sowie Antworten auf all ihre Fragen finden, um ihren Aufenthalt in Riga so sehr wie möglich zu genießen.

„Riga nimmt im internationalen Tourismus-Markt eine zunehmend starke Stellung ein, wie die Besucherzahlen zeigen: Während des letzten Jahres ist vor allem die Zahl der Touristen aus Russland sowie Norwegen und anderen skandinavischen Ländern gestiegen. Riga, als zentrale Stadt im Baltikum mit der besten Erreichbarkeit in der ganzen Region und einer kontinuierlichen Entwicklung seiner touristischen Einrichtungen, bietet die passende Infrastruktur für Freizeit- und Geschäftsreisen für jeden Geschmack“, fasst Gastons Neimanis, Direktor des Rigaer Büro für Tourismusentwicklung (RTAB), zusammen.

Über Live Rīga:

Live Rīga ist die Marketinginitiative des Rigaer Büro für Tourismus-Entwicklung (RTAB). Dieses fördert den Tourismus in Riga und vermarktet die touristischen Angebote der lettischen Hauptstadt im Ausland. Das Büro wurde im Oktober 2009 vom Rigaer Stadtrat, der Fluggesellschaft Air Baltic, dem lettischen Hotel- und Gaststättenverband (LVRA) und der Vereinigung von lettischen Tourismus-Vertretern (ALTA) gegründet. In der Einrichtung gehören 70 % der Stimmen dem Rigaer Stadtrat und je 10 % den drei weiteren Gründungsmitgliedern. Über das offizielle Tourismus-Portal www.liveriga.com erhalten Interessenten und Besucher umfangreiche Informationen sowohl über das touristische Angebot der Stadt als auch über kulturelle Veranstaltungen, Unterhaltungsangebote und Riga als Geschäftsreiseziel.

Foto: Carstino Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *