Typisch Sri Lanka – eine kulinarische Rundreise durchs Land


06 Mrz 2011 [13:49h]     Bookmark and Share


Typisch Sri Lanka – eine kulinarische Rundreise durchs Land

Typisch Sri Lanka – eine kulinarische Rundreise durchs Land



Sri Lanka vereint portugiesische, holländische und britische über arabische, nord-und südindische Einflüsse zu einem Sammelsurium kulinarischer Höhepunkte mit lokalen Gewürzen und Lebensmitteln.

Sri Lanka –  Sri Lanka vereint portugiesische, holländische und britische über arabische, nord-und südindische Einflüsse zu einem Sammelsurium kulinarischer Höhepunkte mit lokalen Gewürzen und Lebensmitteln. Reis als Grundnahrungsmittel wird mit farbenfrohen Curries aus Fisch, Fleisch und Gemüse jeglicher Art von angenehm gewürzt bis scharf wie Dynamit angerichtet! Darüber hinaus werden zum Frühstück gerne lokale Spezialitäten wie „Hoppers“ (eine Art Pfannkuchen aus Reismehl) mit Ei, „String Hoppers“ (gedämpfte Reisnudeln) und „Pittu“ (aus Mehl und Kokosflocken) serviert.

Aus holländischer Kolonialzeit stammt der „Lamprais“, der mit Curry, Fleischbällchen und Gemüse im Bananenblatt gekocht wird. Begeisterungswürdig ist auch das überreiche Angebot an frischen Meeresfrüchten wie Fisch, Garnelen, Krebsen oder Tintenfisch und als Dessert lässt man sich am besten Büffeljoghurt mit Palmhonig und ein „Wattalampan“ (Karamel mit Kardamom und Nelke) schmecken. Für zwischendurch und auf Durchreise empfiehlt sich der Besuch eines „Pastry Shops“ mit allerlei deftigen Snacks: Cutlets (scharfe Fisch-oder Fleischbällchen), Rolls (leckere srilankische Frühlingsrolle) und gefüllte Blätterteigtaschen – ein Genuss!

In Sri Lanka scheint sich das Früchteangebot nicht zu erschöpfen. Eher unbekannte Früchte wie der Elefanten-Apfel, Mangostane und Jackfruit müssen den Vergleich mit Früchten wie Mangos, Papayas und Bananen nicht scheuen und sind an fast jeder Strassenecke zu haben.

Foto: Sri Lanka Tourism Promotion Bureau







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *