The Marmara Taksim – nach 40 Jahren neu erfunden


02 Mrz 2011 [13:49h]     Bookmark and Share


The Marmara Taksim – nach 40 Jahren neu erfunden

The Marmara Taksim – nach 40 Jahren neu erfunden



Am 1. Mai eröffnet das 5-Sterne Hotel The Marmara Taksim neu – entkernt und neugestaltet setzte der Stararchitekt Dan Kwan das Grandhotel neu in Szene

Istanbul / Berlin. Das 5-Sterne Traditionshaus The Marmara Taksim der international renommierten Hotelgruppe The Marmara Hotels präsentiert sich ab Mai 2011 in völlig neuem Design. Teilbereiche des Hauses wurden entkernt und vom chinesischen Stararchitekten Dan Kwan neugestaltet. Für das Design der öffentlichen Bereiche sowie der 375 Zimmer und Suiten ließ sich Kwan von regionalem Kunsthandwerk, türkischen Kaftans und dem tanzenden Derwisch inspirieren. Das Designkonzept inszeniert einen Mix aus Tradition und Moderne mit kräftigen Farben, edlen Materialien und einem raffinierten Lichtkonzept. Mit dem neuen Auftritt gibt sich das The Marmara Taksim jung, familiär, exzentrisch und luxuriös.

Das Hotel The Marmara Taksim prägt seit 40 Jahren das Stadtbild von Istanbul. Unmittelbar am Taksim Platz ragt es 80 Meter in den türkischen Himmel. Mit der Neugestaltung hatte der erfahrene Hoteldesigner Dan Kwan die klare Vision, die Stellung des Traditionshauses als Wahrzeichen von Istanbul zu unterstreichen. Aufgrund der engen Bindung des Hotels an seine Besitzer und die Stadt wurde die Renovierung für Kwan zu einem äußerst persönlichen und anspruchsvollen Projekt. Die individuellen Charakteristika des geschichtsträchtigen Hauses sollten betont werden. Die alten Baustrukturen stellten große Herausforderungen an die Neugestaltung, so wurden sie teils in das neue Design integriert, teils geschickt umspielt.

Die Lobby des The Marmara Taksim bildet den absoluten Höhepunkt der Neugestaltung. Beim Eintreten in die majestätische Drehtür setzt sich eine Skulptur der türkischen Künstlerin Nahide Büyükkaymakci in Bewegung und erinnert mit ihren sanften Drehungen an den Tanz des türkischen Derwisch. Die gläserne Lichtskulptur in der Lobby greift die kreisenden Bewegungen auf und setzt den Tanz der Derwische in der imposanten Empfangshalle fort. Ein weiteres Highlight ist das Panorama Restaurant in der 18. Etage mit seiner offenen Küche. Das luftige Design aus Metallvorhängen, extravaganten Stoffen und organisch anmutenden Möbeln verleiht dem Restaurant Grenzenlosigkeit. Von hier aus genießen Gäste ein uneingenommenes Panorama über den Bosporus, das Goldene Horn und die historische Altstadt von Istanbul.

Auch im neuen Look bleibt das The Marmara Taksim seinen Wurzeln treu und zeigt sich zugleich moderner und jünger, exzentrisch und luxuriös. Die Mischung aus Tradition und Moderne setzt sich aus verspielten Formen, prunkvollen Mustern und leuchtenden Farben zusammen. In den öffentlichen Bereichen des Hotels dominieren edle und strukturstarke Stoffe. Ihre Muster und Oberflächen sind in Anlehnung an türkische Kaftans und das künstlerische Flair von Istanbul gestaltet. Exklusive Lederfabrikate von Moore & Giles und leuchtend rote Stoffe von Carlucci di Chivasso verleihen den Polstern und Kissen ein luxuriöses Antlitz. Die perlfarbenen Quasten von Janet Yonaty setzen edle Akzente an den Wänden der Lobby. Die dezenten Designermöbel von B&B Italia, Arper, Protecco und Kettal bilden die perfekte Balance zu den leuchtenden Farben.  

Flüge nach Istanbul ab allen großen deutschen Flughäfen bietet Turkish Airlines .

Über The Marmara Hotels

The Marmara Hotels besitzt und betreibt Hotels in der Türkei in Istanbul, Bodrum, Antalya und den USA, New York. The Marmara Taksim befindet sich unmittelbar am berühmten Taksim Square im Herzen von Istanbul. 375 moderne Zimmer und Suiten bieten spektakuläre Ausblicke über das Goldene Horn, den Bosporus und die pulsierende Stadt. Das post-minimalistisch gestaltete The Marmara Pera im historischen Stadtteil Pera vereint die Nostalgie der Dreißiger Jahre mit coolem Retro-Chic der Siebziger Jahre. Das 2008 eröffnete Designhotel The Marmara Sisli lässt den Stil der Fünfzigerjahre auferstehen. Gestaltung und Einrichtung stammen vom aufstrebenden Designerlabel Autoban. The Marmara Antalya ist das erste und einzige Hotel weltweit, das sich 360 Grad um die eigene Achse dreht. 2005 eröffnet, konnte es sich seither einen festen Namen in der internationalen Designszene machen. The Marmara Bodrum ist Mitglied der „The Small Luxury Hotels of the World“ und wurde als einziges Hotel der Südtürkei mit dem Five Star Diamond Award ausgezeichnet. Conde Nast Traveller wählte das Hotel als eines der 36 Top-Hotels der Welt.

Foto: The Marmara







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *