Green Force Curaçao: Stark für eine grüne Insel


17 Feb 2011 [09:31h]     Bookmark and Share


Green Force Curaçao: Stark für eine grüne Insel

Green Force Curaçao: Stark für eine grüne Insel



Steigende CO2-Werte, ein erhöhter Energiebedarf und ein oft mangelndes Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur belasten die Umwelt heute mehr denn je.

Curaçao – Steigende CO2-Werte, ein erhöhter Energiebedarf und ein oft mangelndes Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit der Natur belasten die Umwelt heute mehr denn je. Viele Menschen möchten sich für eine saubere Welt einsetzen, doch oftmals fehlen notwendige Informationen über konkrete Formen des Engagements. Hier unterstützt Green Force Curaçao: Die Organisation erklärt Privatpersonen, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, welche einfachen Handlungsmöglichkeiten jeder Einzelne besitzt, um seine Umwelt nachhaltig zu schützen. 

 

Eine dieser Chancen besteht im Recycling von Aluminiumdosen. Green Force Curaçao informiert über den Wert des Recyclings und die verschiedenen Recyclingmöglichkeiten auf der karibischen Insel. Darüber hinaus bietet die lokale Umweltschutzorganisation Recycling-Tonnen zur Vermietung an. Auch ein Sponsoring dieser Tonnen ist möglich – eine exzellente Chance für Unternehmen, ihr grünes Engagement zu zeigen und zugleich einen wertvollen Unterschied im Umweltschutz zu leisten. Mit Unterstützung anderer Naturschutzprojekte rief Green Force Curaçao im Jahr 2010 zum Bäumepflanzen auf: Im Zuge des Projekts wurden insgesamt 44 Setzlinge des Desfontaines-Jochblatts in einer Allee gepflanzt. Die lokale Spezies dient als wichtiger Nährboden für die inseltypischen Leguane, Fledermäuse und eine Anzahl verschiedener Vögel. Auch Säuberungsaktionen oder Maßnahmen zum Schutz von Wildtieren auf Curaçao gehören zum Engagement der lokalen Umweltschutzorganisation.







  • Palma.guide


Adresse
Kleber PR Network GmbH

Mesgebe Werku

Hamburger Allee 45

60486 Frankfurt

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*