Skiresort.de zeichnet das Skigebiet am Arlberg in 16 Kategorien aus


08 Feb 2011 [11:44h]     Bookmark and Share


Skiresort.de zeichnet das Skigebiet am Arlberg in 16 Kategorien aus

Skiresort.de zeichnet das Skigebiet am Arlberg in 16 Kategorien aus



Sterne-Regen über St. Anton am Arlberg

St. Anton – St. Anton am Arlberg freut sich über eine hohe Auszeichnung. Das weltweit größte Testportal von Skigebieten, Skiresort.de, prämiert die internationale Wintersport-Destination in 16 Kategorien.

Die Höchstpunktzahl erzielte St. Anton am Arlberg gleich  in 12 Kategorien. Bei 280 Kilometer markierten Abfahrten und 180 Kilometern für Varianten-Fahrer verwundert es nicht, dass die internationale Skidestination in diesem Bereich bestätigt wurde. So vergibt Skiresort.de in den Kategorien „Größe des Skigebiets“, „Top Pistenangebot (Variationen bei den Abfahrten)“, „Top für Könner und Freerider“ und „Top für Snowboarder“ fünf von fünf Sternen. Mit dem Bau der neuen Rendl-Bahn im Jahr 2009 und der hochmodernen Riesenrad-Konstruktion der gläsernen Galzig-Bahn 2006 setzten die Arlberger Bergbahnen Maßstäbe und erhalten hier ebenfalls die höchste Auszeichnung für „Top Lifte und Bahnen“. Zudem wurde das Gebiet in den Kategorien „Top Schneesicherheit“, „Top Pistenpräparierung“, „Top Bergrestaurants, Hütten und Gastronomie“, „Top Après-Ski“, „Top Unterkunftsangebot“, „Top Sauberkeit und Hygiene“ und „Top für Familien und Kinder“ prämiert. In der Kategorie „Top Skigebiet“ wurden viereinhalb von fünf Punkten vergeben und dreimal vier von fünf Sternen gab es für „Top Orientierung“, „Umweltfreundlicher Skibetrieb“ und „Top für Anfänger“.

Pauschalen noch bis zum Mai

Der Tourismusverband St. Anton am Arlberg lädt alle Gäste ein, das Gebiet auch während verschiedener günstiger Pauschalwochen zu erkunden – in dieser Saison noch bis zum 1. Mai. Vom 19. März bis 2. April heißt es in den Firnwochen den griffigen, leicht zu fahrenden Schnee auszukosten. Sieben Tage Unterkunft/Frühstück und der Sechs-Tage-Liftpass sind zu dieser Zeit bereits ab 394 Euro pro Person möglich. Bei den Sonnenskilaufwochen vom 2. bis 16. April zieht es insbesondere die Genuss-Fahrer auf die Hänge und vom 26. April bis 1. Mai gilt es, bei den Schneekristalltagen die letzten Carving-Schwünge zu ziehen. Fünf Tage Unterkunft/Frühstück und der Vier-Tage-Liftpass können zu dieser Zeit ab 249 Euro pro Person gebucht werden.

Übrigens, St. Anton am Arlberg bietet Ermäßigungen für die kleinen Pistenmäuse sowie für Senioren an. Mit der „Schneemannkarte“ fahren Kinder bis acht Jahre die ganze Saison über Ski und Snowboard für 10 Euro. Senioren (Geburtsjahrgänge 1946 und früher) erhalten einen Rabatt von etwa zehn Prozent.

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *