Karneval und Kölsch passen prima zusammen


07 Feb 2011 [10:32h]     Bookmark and Share


Karneval und Kölsch passen prima zusammen

Karneval und Kölsch passen prima zusammen



Das Jahr begann mit einer neuen Bier-Partnerschaft

Köln – Andreas R. Graf ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer und Hotelier. Auch im Mönchengladbacher Karneval engagiert sich der 52-Jährige. In den Jahren 2006 und 2008 war er als Generalappellmeister der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach e. V. unterwegs. In dieser Funktion sorgte er während der Session für Zucht und Ordnung innerhalb der Garde. „Diesen Titel kann mir keiner mehr nehmen“, lacht der Chef des Best Western Crown Hotel an der Aachener Straße. Gemeinsam mit seiner Frau Anke lud Graf jetzt die Mitglieder der Prinzengarde zu einem Umtrunk ins Foyer des Hotels ein.

Grund für die Einladung war die neue Bierpartnerschaft mit vier Brauereien, die Anfang des Jahres unterzeichnet wurden.

Während das Altbier am Niederrhein mehr und mehr an Boden verliert, ist vor allem Kölsch auf dem Vormarsch. „Kölsch und Karneval passen einfach prima zusammen“, weiß dann auch Holger Bastert, Gebietsverkaufsleiter der Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG. „Nach Pils ist Kölsch im ehemaligen Altbier-Stammland klar zur Nummer Zwei im Mönchengladbacher Biermarkt aufgestiegen. Unsere obergärige Bierspezialität wird gerne vom jungen Publikum getrunken. Und darauf sind wir besonders stolz.“

Zehn Jahre floss König Pilsener aus dem Zapfhahn des Best Western Crown Hotels. „Jetzt ist die Zeit gekommen, auch das Pils zu wechseln“, sagt Andreas R. Graf. „Und da König Pilsener zur Bitburger Braugruppe gehört, fiel mir die Entscheidung zum Wechsel etwas leichter. Denn jetzt gibt es bei uns Bitburger Pils.“ Das freut natürlich Bitburger-Verkaufsleiter Heiko Langer: „Das Best Western Crown Hotel bleibt trotz Wechsel der Pilsmarke Kunde der Bitburger Braugruppe.“ Mönchengladbach und der gesamte Niederrhein sind zu einem wichtigen Absatzgebiet für die Brauerei geworden. „Unsere Biersorten sind in Mönchengladbach in aller Munde“, fügt Hans-Joachim Picklapp, Key Account Direktor der Bitburger Braugruppe, hinzu. Wir sind mittlerweile unter den Top 3 der beliebtesten Biere.“ Insgesamt ist der Pilsanteil in Mönchengladbach auf über 50 Prozent angestiegen. Und nach Meinung der Fachleute ist das Potenzial noch längst nicht ausgeschöpft.

Mit ihrem Weißbier ist die Paulaner Brauerei seit vielen Jahren eng mit dem Best Western Crown Hotel verbunden. „Das Paulaner Weißbier ist längst kein Saisonbier mehr“, erzählt Paulaner-Gebietsverkaufsleiter Thomas Hahn.

„Wir verkaufen als Marktführer deutschlandweit über eine Million Hektoliter Weißbier. Und davon wird ein sehr beachtlicher Teil auch in Mönchengladbach ausgeschenkt.“ Als fünftes Bier vom Fass schenken die Mitarbeiter von Andreas R. Graf Frankenheim Alt aus. „In der Vergangenheit hatten wir Hannen Alt im Ausschank. Doch das wollten unsere Gäste einfach nicht mehr trinken. Daher haben wir jetzt Frankenheim eine Chance gegeben.“

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *