Tourismusverband München-Oberbayern: Wir sind bereit!


04 Feb 2011 [10:17h]     Bookmark and Share


Tourismusverband München-Oberbayern: Wir sind bereit!

Tourismusverband München-Oberbayern: Wir sind bereit!



Oberbayern begrüßt Wintersportfans aus aller Welt

Inzell – Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Am 7. Februar startet das WM-Jahr 2011 offiziell mit der Eröffnungsfeier der FIS Alpinen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen. Die Zugspitz-Region, das Berchtesgadener Land und Inzell sind die Hot-Spots in dieser Saison.

Gleich drei internationale Wettbewerbe stehen an: Die Elite des alpinen Skisports trifft sich in der Zugspitz-Region vom 7. bis 20. Februar, die „FIBT Bob- & Skeleton-Weltmeisterschaften 2011“ am Königssee folgen vom 14. bis 27. Februar sowie die „Eisschnelllauf Weltmeisterschaft Einzelstrecke 2011“ in Inzell vom 10. bis 13. März. Nicht nur die Athleten und Betreuer aus aller Welt, auch das Publikum und die Fans des Wintersports finden in Oberbayern perfekte Bedingungen vor. Jede dieser Regionen wartet mit einem ganz individuellen Programm und sportlichem Angebot auf. 

Abseits von Zeitmessung und Medaillenjagd bieten derzeit auch die übrigen oberbayerischen Ferienregionen entlang der Alpenkette beste Bedingungen für einen Winterurlaub. Die Schneefälle und frostigen Temperaturen der letzten Tage schufen ideale Voraussetzungen für die Anhänger des „weißen“ Sports. Skifahrer und Snowboarder, Langläufer und (Schneeschuh-)Wanderer – alle kommen hier auf ihre Kosten. Preiswerte Angebote erhöhen den Reiz. So bietet die Alpenregion Tegernsee-Schliersee einen Drei-Tage-Aufenthalt inklusive zwei Tage Langlauf- oder Skating-Kurs und einer Berg- und Talfahrt auf den Wendelstein bereits ab 111 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Frühstück an.

Der Tourismusverband München-Oberbayern e.V. ist der touristische Dachverband im Regierungsbezirk Oberbayern. Er ist der größte touristische Verband Deutschlands und bündelt die Interessen von über 300 Mitgliedern und steht für 30 Millionen Übernachtungen (in Betrieben ab neun Betten).

Foto: Tourismusverband München-Oberbayern







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *