Agypten-Reisen: Rewe-Touristik empfiehlt Verzicht auf Ägypten-Reisen (Stand 9 Uhr)


31 Jan 2011 [09:44h]     Bookmark and Share


Agypten-Reisen: Rewe-Touristik empfiehlt Verzicht auf Ägypten-Reisen (Stand 9 Uhr)

Agypten-Reisen: Rewe-Touristik empfiehlt Verzicht auf Ägypten-Reisen (Stand 9 Uhr)



ITS, Jahn-Reisen und Tjaereborg wollen Urlaubsgebiete entlasten. Kostenlose Stornierung möglich.

Köln – Die Rewe-Touristik empfiehlt ihren Gästen, die einen Ägyptenurlaub mit Anreisedatum bis einschließlich 7. Februar 2011 gebucht haben, ihre Reise nicht anzutreten. Durch diese Maßnahme möchte das Unternehmen nach eigenen Angaben zur Entlastung der Infrastruktur vor Ort beitragen.  

Der bezahlte Reisepreis wird für eine beliebige Neubuchung bei ITS, Jahn-Reisen und Tjaereborg gut geschrieben oder auf Wunsch ohne Abzug von Stornokosten erstattet.

Aufgrund der Proteste in den Großstädten, insbesondere in Kairo, sei die Logistik des Landes aktuell zur Versorgung der Bevölkerung besonders gefordert. „Wir wollen die Versorgung unserer Gäste vor Ort auch weiterhin sicherstellen. Deshalb bitten wir alle Ägyptenurlauber, die sich noch vor dem Start in den Urlaub befinden, um Verständnis, dass nach unserer Überzeugung in den nächsten sieben
Tagen keine weiteren Gäste nach Ägypten reisen sollten“, erklärte das Touristik-Unternehmen. „Wir hoffen mit den Ägyptern, dass sich die Lage bis dahin wieder entspannt hat.“

Reisen und Tagesausflüge nach Kairo führt die Rewe-Touristik aufgrund des Sicherheitshinweises aktuell nicht durch. Alle entsprechenden Reisen mit Abreisedatum bis einschließlich 7. Februar 2011 hat das Unternehmen abgesagt.

Einschränkungen für die Gäste in den touristischen Gebieten am Roten Meer sieht der Veranstalter aufgrund des Sicherheitshinweises des Auswärtigen Amtes nicht. Das Auswärtige Amt beschreibt die Lage am Roten Meer als ruhig. Rewe-Touristik geht auf dieser Grundlage davon
aus, dass die Gäste vor Ort ihren Urlaub planmäßig verbringen und abschließen können.  Die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amtes werden über die Reiseleiter weiter.

ITS, Jahn-Reisen und Tjaereborg, die Veranstaltermarken der REWE Touristik, haben aktuell rund 3.100 Gäste in Ägypten.

Foto: Carstino Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *