XTUI erschließt neue Zielgruppen


31 Jan 2011 [13:41h]     Bookmark and Share


XTUI erschließt neue Zielgruppen

XTUI erschließt neue Zielgruppen



Flexibel buchen, volle Provision verdienen

Hannover – Mit XTUI haben Reisebüros ab 8. Februar die Möglichkeit, ganz flexibel TUI Hotels mit dem jeweils tagesaktuell günstigsten Flug zu kombinieren. So kann Deutschlands führender Reiseveranstalter via Reisebüro oder online maßgeschneiderte Angebote in Sachen Abflughafen, Termin und Reisedauer anbieten, und zwar für alle Hotels der Mittel- und Fernstrecke sowie aus dem Städtereisenprogramm.

Besonders attraktiv für die Vertriebspartner: Der XTUI Umsatz zählt zum TUI Gesamtumsatz und wird mit der vollen Basis- und Staffelprovision vergütet. Praktisch auch: Die XTUI Preisgarantie. TUI garantiert den Preis der letzten Buchungsanfrage durch das Reisebüro vor Abschluss der Buchung für maximal fünf Minuten.

Besonders attraktiv für den Kunden: Da, wo TUI draufsteht, ist auch TUI drin. Es gibt keine Qualitätsunterschiede im Vergleich zum Katalogprodukt, es sei denn, die Logik der dynamischen Produktion macht das erforderlich. Es gibt also Zug-zum-Flug 2. Klasse (wie beim Top-Angebot), TUI Transfers (nur dort nicht, wo ihn auch die „klassische“ TUI nicht anbietet), TUI Hotels, TUI Reiseleitung, ZAK, TUI Krisenmanagement, TUI Nachhaltigkeit …

Nur da, wo die Logik der X-Produktion es unmöglich macht, gibt es Unterschiede zum Katalogprodukt. So kann zwar mit der TUI Card gezahlt werden, eine kostenlose Sitzplatzreservierung funktioniert aber nicht, denn dafür ist die Zahl der möglichen Airlines zu groß. Zusatzleistungen wie Golf- oder Tauchpakete sind ebenso wenig zubuchbar wie Leeraufenthalte. Ausgeschlossen sind auch Kombinationen von Rundreise und Hotel, Optionsbuchungen, Vormerkungen oder Außerkontingentanfragen – sonst wäre es kein X-TUI mehr, sondern TUI.

TUI Vertriebschef Hasso v. Düring: „Mit XTUI stellt sich TUI Deutschland sehr viel flexibler und schneller als bisher auf die Bedürfnisse der Kunden ein. Mit dem neuen Angebot steigern wir insbesondere zu Ferienterminen und in der Hochsaison unsere Verkaufschancen, von diesen Möglichkeiten können vor allem auch unsere Vertriebspartner profitieren.“ Insbesondere sei hervorzuheben, dass der Kunde mit XTUI keine günstige Alternative zum Katalogprodukt erhalte. Stattdessen wolle man solchen Kunden ein attraktives Angebot machen, die mit einer klaren Vorstellung zum Reisetermin einen Urlaub buchen wollen. „Auf diese Weise erschließen wir für TUI eine neue Zielgruppe“, so v. Düring.

Foto: Emil Montenegro







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*