The Marmara Hotels: Lichter aus in Istanbul


26 Jan 2011 [12:48h]     Bookmark and Share


The Marmara Hotels: Lichter aus in Istanbul

The Marmara Hotels: Lichter aus in Istanbul



Die renommierte türkische Hotelgruppe The Marmara Hotels setzt als aktiver Teilnehmer der „Earth Hour 2011“ ein Zeichen gegen die globale Erderwärmung

Istanbul / Berlin – schalten die Gäste und Angestellten der The Marmara Hotels in Istanbul, Antalya und Bodrum die Lichter aus: Im Rahmen der „Earth Hour 2011“, einer weltweiten Aktion des WWF (World Wildlife Fund), zeigt die renommierte türkische Hotelgruppe ihr Engagement für ein besseres Klima und setzt aktiv Zeichen gegen die globale Erderwärmung. Zwischen 20:30 und 21:30 Uhr lokaler Zeit gehen die Lichter in allen sechs Häusern der Hotelgruppe in Istanbul, Antalya und Bodrum in der Türkei sowie dem Hotel The Marmara Manhattan in New York, USA aus.

„Die „Earth Hour“ regt unser Bewusstsein und das unserer Gäste und Angestellten an, darüber nachzudenken, wie jeder Einzelne im täglichen Leben zu einem besseren Klima beitragen kann“, sagt Miriam Dinc, die Marketing Verantwortliche der The Marmara Hotels in Istanbul. „Schon seit langem ist unsere Philosophie grün: Alle unsere Hotels sind mit energiesparenden Lampen ausgestattet und verfügen über Recycling- und Wasserwiederaufbereitungssysteme. Mit unserer Teilnahme an der „Earth Hour 2011“ möchten wir ein Zeichen setzen für unser anhaltendes Engagement zur Reduktion des weltweiten CO2 Ausstoßes.“

Mehr als tausend der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten weltweit, wie die Sphinx, der Eiffelturm, der Cristo Redentor von Rio, das Opernhaus von Sydney und der Buckingham Palace, stehen für eine Stunde im Dunkeln als Aufruf für den nachhaltigen Umgang mit unserer Erde.

„Earth Hour“ ist ein Partnerprojekt des WWF (World Wildlife Fund). Seit 2007 animiert die Aktion Haushalte, Unternehmen und ganze Städte weltweit nicht essentiell benötigte Lichtquellen und elektronische Geräte für eine Stunde abzuschalten, um so ein Zeichen für ein besseres Klima zu setzen und unser Bewusstsein für eine aktive Teilnahme zur Reduktion der globalen Erderwärmung anzuregen. 2010 beteiligten sich an der „Earth Hour“ weltweit 4.161 Städte in 128 Nationen, mit dem Ziel die Menschen für eine bessere Erde und für ihr Engagement gegen die globale Erderhitzung zu mobilisieren. Weitere Informationen zur „Earth Hour 2011“ unter www.earthhour.org.    

Foto: The Marmara Hotels







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *