Vail Resorts, USA schenkt Wintersportlern im April das Liftticket


26 Jan 2011 [10:33h]     Bookmark and Share


Vail Resorts, USA schenkt Wintersportlern im April das Liftticket

Vail Resorts, USA schenkt Wintersportlern im April das Liftticket



„Ski for free“ lautet das Motto

USA – Auch im April noch schneesicher… Die Colorado Vail Resorts, das sind die amerikanischen Wintersport-Destinationen Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone. Sie liegen zwischen 2.255 und 3.962 Meter Höhe mitten in den Rocky Mountains und bieten bis in den Frühling hinein feinste Pistenbedingungen. Obendrauf gibt es im Ostermonat eine ganz besondere Überraschung: „Ski for free“ – Vail Resorts schenkt seinen Gästen den Skipass.

Dieses Angebot ist nur gültig ab 9. April im Rahmen des Packages „Ski for free“ und beinhaltet neben dem kostenlosen Sechs-Tage-Skipass auch Flug, Mietwagen und sieben Übernachtungen inklusive Frühstück im Vier-Sterne-Hotel. Der Preis beträgt ab 1.290 Euro pro Person. Buchbar ist dieses Package ab sofort bei Wingert Reisen oder Faszination Ski. Übrigens: Bis Januar fielen in Vail alleine in dieser Saison schon 6,8 Meter Schnee. Das ist das viertbeste Ergebnis in der 49-jährigen Geschichte des größten Skibergs in Nordamerika und  verspricht beste Bedingungen auch für die restliche Saison.

So unterschiedlich die vier Colorado Ski-Orte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone sind, so unvergesslich ist jeweils auch das Pisten-Erlebnis: Vail Mountain ist mit 2.141 Hektar – das entspricht ungefähr 2.000 Fußballfeldern – inklusive sieben weiten Tiefschneeschüsseln der größte Skiberg Nordamerikas. Könner kommen auch auf der „Birds of Prey“ in Beaver Creek auf ihre Kosten: Die Abfahrt wurde einst für die Alpine Skiweltmeisterschaft 1999 angelegt und zählt zu den steilsten und technisch anspruchsvollsten Pisten der Welt. Eine weitere Herausforderung ist Skifahren in Breckenridge, mit knapp 4.000 Metern das höchste Skigebiet der Vail Resorts. Wer hier während der Abfahrt nach Luft schnappt, hat definitiv einen Grund. Nachteulen sind in Keystone gut aufgehoben, wo allabendlich siebzehn beleuchtete Pisten zum Nachtskifahren einladen. Tipp für Freerider: CAT Skiing – die umweltfreundliche Variante zu Heli Skiing. Hier transportieren Pistenraupen ein Dutzend Wintersportler zu abgelegenen und unverspurten Pulverschnee-Hängen.

Foto: Vail Resorts







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *