Airlinetochter SAS – Widerøe: Ein Ticket – 40 Destinationen


25 Jan 2011 [13:27h]     Bookmark and Share


Airlinetochter SAS – Widerøe: Ein Ticket – 40 Destinationen

Airlinetochter SAS – Widerøe: Ein Ticket – 40 Destinationen



Widerøe, die Tochtergesellschaft von SAS Scandinavian Airlines, bietet Norwegen-Liebhabern vom 20. Juni bis 28. August 2011 die Möglichkeit, mit dem Explore Norway Ticket die Vielfalt des Landes zu erkunden.

Frankfurt – Widerøe, die Tochtergesellschaft von SAS Scandinavian Airlines, bietet Norwegen-Liebhabern vom 20. Juni bis 28. August 2011 die Möglichkeit, mit dem Explore Norway Ticket die Vielfalt des Landes zu erkunden. Bereits ab 348 EUR können Reisende zwei Wochen lang beliebig oft zu allen norwegischen Widerøe-Zielen fliegen. Das Ticket ist buchbar unter wideroe.no/explorenorway.

Atemberaubende Landschaften, historische Sehenswürdigkeiten und moderne Städte – das Explore Norway Ticket ermöglicht Reisenden, das Land der Fjorde, Trolle und der Mitternachtssonne mit all seinen Facetten zu erleben. Die insgesamt 40 Widerøe-Destinationen sind aufgeteilt in die Zonen Südnorwegen, Nordland und Finnmark. Urlauber haben die Wahl,  eine oder zwei Zonen oder gleich ganz Norwegen zu entdecken – und das zu günstigen Preisen:

Eine Zone
EUR 348
Zwei Zonen
EUR 424
Ganz Norwegen
EUR 499
Verlängerungswoche
EUR 220

* Kinder zwischen zwei und elf Jahren erhalten 25% Ermäßigung, wenn sie mit ihren Eltern reisen. Das Explore Norway Ticket ist in dem Zeitraum vom 20.6. bis 28.8.2011 zwei Wochen lang gültig. Alle Flüge (bis auf den ersten Flug) können bis einen Tag vor Abflug umgebucht werden. Es ist eine beliebige Anzahl an Flügen erlaubt, jedoch darf dieselbe Strecke nur maximal zweimal geflogen werden. Buchungen sind bis zwei Stunden vor Abflug möglich. Der Tarif beinhaltet die Anbindung an eine der Strecken in Dänemark, Schweden oder Großbritannien, die von Wideroe angeflogen werden.

Norwegens Süden
In dieser Zone liegen bekannte Städte wie Oslo, Bergen, Stavanger oder Trondheim. Highlights sind unter anderem die norwegischen Fjorde und Gletscher, das Sommer-Skifahren in Stryn oder eine Fahrradtour entlang der Küstenortschaften in Vestfold.

Nordland
Mit 16 Flughäfen von Trondheim bis Tromsø können Urlauber das weitläufige Helgeland entdecken, das neben den Lofoten und Saltstraumen – dem stärksten Gezeitenstrom der Welt – auch zahlreiche Golfangebote, Walbeobachtungstouren und vieles mehr zu bieten hat.

Finnmark 
Berühmte Plätze wie das Nordkap oder Hammerfest (die nördlichste Stadt der Welt), kleine Fischerorte wie Berlevåg, Båtsfjord und Mehamn oder die Grenze zu Russland in Kirkenes ziehen hier jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

SAS Abflughäfen in Deutschland sind Berlin, Bremen (mit OLT) Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart und Nürnberg (mit OLT). Über die Drehkreuze Kopenhagen, Stockholm und Oslo bietet SAS ein umfassendes Streckennetz innerhalb Skandinaviens und Nordeuropas sowie Verbindungen nach Asien und in die USA an. Auf internationalen Flügen haben Reisende die Auswahl zwischen drei Serviceklassen, die ganz auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt sind – die komfortable Business Class, die flexible Economy Extra sowie die günstige Economy Class.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *