Frankreich ist zurück in Köln/Bonn –


10 Jan 2011 [13:56h]     Bookmark and Share


Frankreich ist zurück in Köln/Bonn –

Frankreich ist zurück in Köln/Bonn –



Nach mehr als zehn Jahren Abwesenheit hat die französische Air France Köln/Bonn wieder in ihr Streckennetz aufgenommen. Die kleine ATR-Maschine der Fluggesellschaft Aineair soll die Passagiere transportieren. Repräsentanten der Airline und des Flughafens empfingen die Passagiere und die Crew des ersten Fluges aus Paris heute Morgen in Köln.

Köln/Bonn, Paris –  Pünktlich um 9.10 Uhr landete die erste ATR42 der französischen Fluggesellschaft Airlinair, die die Strecke im Auftrag von Air France bedient, in der Domstadt.

„Wir freuen uns, dass Air France nach langer Abwesenheit wieder ab Köln fliegt und wir unser Angebot ab Deutschland weiter erhöhen. Köln ist nun die elfte Stadt im deutschen Streckennetz von Air France. Gemeinsam mit unserem Partner KLM bieten wir unseren Passagieren in der Region rund um Köln ab sofort Zugang zu mehr als 240 Zielen weltweit,“ sagt Beatrix Klein, Manager Business Accounts bei AIR FRANCE KLM Deutschland.

„Air France ist zurück in Köln/Bonn“, begrüßt Michael Garvens, Geschäftsführer der Flughafen Köln/Bonn GmbH, den neuen Carrier. „Wir freuen uns, dass eine der größten und namhaftesten Airlines in Europa nach fast zehn Jahren Abwesenheit wieder Flüge ab Köln/Bonn aufnimmt.“

Air France verbindet Köln bis zu dreimal täglich mit Paris, in Kooperation mit Airlinair. Der erste Flug startet montags bis samstags um 10:20 Uhr in Köln und landet um 11:45 Uhr in Paris. Zwei weitere Flüge folgen montags bis freitags um 16:00 Uhr mit Ankunft um 17:25 Uhr (ab 7. Februar) sowie montags bis freitags und sonntags um 20:30 Uhr mit Landung um 21:55 Uhr.

Zurück geht es montags bis samstags um 7:40 Uhr ab Paris-Charles de Gaulle mit Landung um 9:10 Uhr in Köln. Montags bis Freitags gibt es zwei weitere Verbindungen um 13:10 Uhr mit Ankunft um 14:40 Uhr (ab 7. Februar) sowie um 18:15 Uhr mit Landung um 19:45 Uhr in Köln.

Foto: Von Düsseldorf fliegt Air France weiterhin und mit eigenen Maschinen Kunden zum Umsteigeflughafen Charles de Gaulle, Bild: Edgar Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*