Turkish Airlines: Start frei am Airport Knuffingen


15 Dez 2010 [10:04h]     Bookmark and Share


Turkish Airlines: Start frei am Airport Knuffingen

Turkish Airlines: Start frei am Airport Knuffingen



Airline tauft Modell-Jet im Miniatur-Wunderland Hamburg auf den Namen „Istanbul“

ISTANBUL/MÜNCHEN – Take-Off am Airport „Knuffingen“: Turkish Airlines hat auf dem Flughafen des Miniatur-Wunderlandes in Hamburg offiziell einen Modell-Jet des Typs Boeing 737 in den Farben der internationalen Fluggesellschaft in Betrieb genommen und auf den Namen „Istanbul“ getauft. Dabei handelt es sich um die originalgetreue Nachbildung der Jets, die im „echten“ Flugbetrieb auf der Route von Hamburg-Fuhlsbüttel nach Istanbul zum Einsatz kommen. Das Miniatur-Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahn-Anlage der Welt und eine der erfolgreichsten Freizeit-Attraktionen Deutschlands. Mit dem Airport „Knuffingen“ entsteht auf der Anlage zurzeit ein 150 Quadratmeter großer Flughafen.

Rund 180 Arbeitsstunden haben die Modellbauer des Miniatur-Wunderlandes in die Nachbildung der Boeing 737-800 gesteckt. Dabei wurden rund 60 LED-Lampen verbaut, die das Flugzeug in den simulierten Nachtzeiten des Wunderlandes eindrucksvoll illuminieren. Der Jet wird auf der Anlage von einem Hochleistungsmotor angetrieben, ist 39 Zentimeter lang und hat eine Spannweite von 34 Zentimetern.

Cemil Tezgah, Turkish Airlines Direktor Hamburg: „Immer mehr Hamburger Unternehmen investieren in der Türkei. Viele davon sind treue Turkish Airlines Kunden und fliegen über Istanbul zu ihren Standorten und Werken im ganzen Land. Daher freut es uns außerordentlich, dass wir diese guten Beziehungen zwischen Hamburg und der Türkei nun auch mit einem eigenen Jet im Miniatur-Wunderland in Szene setzen können.“

Isa Al, Turkish Airlines Pressesprecher Deutschland: „Mit zwei täglichen Verbindungen gehört der Flughafen Hamburg zu unseren wichtigsten Destinationen in Deutschland. Es ist daher die logische Konsequenz, dass wir auch auf dem Airport Knuffingen im Miniatur-Wunderland landen wollten. Knuffingen ist der zehnte deutsche Flughafen im internationalen Streckennetz von Turkish Airlines.“

Turkish Airlines fliegt aktuell mit einer Flotte von 150 Flugzeugen 167 Destinationen in 80 Ländern an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Weitere Informationen unter www.thy.com.  

Foto: Turkish Airlines







  • Palma.guide


Adresse
w&p Wilde & Partner
Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168
80634 München/Germany
Tel.: +49 - (0)89 - 17 91 90 - 0
Fax: +49 - (0)89 - 17 91 90 - 99

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*