Mercure: „Let Good Things Happen!“


06 Dez 2010 [14:55h]     Bookmark and Share


Mercure: „Let Good Things Happen!“

Mercure: „Let Good Things Happen!“



Mercure, die führende Accor Hotelkette im
Mittelklasse-Segment, startet eine neue internationale Werbekampagne,
entwickelt von der Werbeagentur „Australie“ aus Paris, um für ihr
dynamisches weltweites Netzwerk zu werben.

München – Mercure unterhält 700 Hotels auf der ganzen Welt und möchte nun die Markenbekanntheit für die Hotelkette mit einer neuen Werbekampagne stärken. Ein markanter Slogan transportiert eine international verständliche
Botschaft: „Let Good Things Happen“.

Die Kampagne vermittelt die Sympathie, die Vitalität und die Vielfalt der Marke Mercure. Im Fokus stehen zwei Markenbotschaften: zum einen die Größe und Kraft des internationalen Netzwerks von Mittelklasse-Hotels; zum anderen die hohen Qualitätsstandards und die warme, persönliche Atmosphäre von Hotels mit einem unverkennbaren Stil sowie die freundlichen und professionellen Mitarbeiter.

Das Konzept „Let Good Things Happen“ steht für den unvergesslichen Aufenthalt, den Mercure jedem Gast in jedem Land der Welt bietet. Die Kampagne besteht in Deutschland aus zwei Motiven. Sie verdeutlichen das besondere Erlebnis eines Aufenthalts in einem Mercure Hotel und beleuchten die Stärken der Marke: den herzlichen Empfang und die Gastfreundschaft, die Vielfalt der Hotelstandorte sowie die Qualität von Übernachtung und Frühstück. Die gesamte Kampagne stützt sich auf den positiven, frischen und eingängigen Slogan „Let Good Things Happen“ und fokussiert sich auf den Kundennutzen.

Diese Werbekampagne wird in mehreren unterschiedlichen Formaten veröffentlicht, sowohl im Print-Bereich, auf Werbetafeln, am POS als auch online.

Sie startet in der zweiten Novemberhälfte mit umfassender Plakatwerbung an Bahnhöfen und Flughäfen in Frankreich. Im Dezember folgt dann der Start in Deutschland mit einer groß angelegten Out of Home-Kampagne in Städten wie Berlin und Frankfurt. Diese umfasst City Light Poster, Big Banner, Traffic Boards und Infoscreens. Während der Kampagne werden einige Mercure Hotels in Deutschland die Farben des „Let Good Things Happen“-Slogans zur Schau tragen. Getreu dem Slogan „Mercure lässt Gutes geschehen“ wird die Kampagne von einer Guerilla-Aktion in Frankfurter Supermärkten begleitet. Dort
werden Kunden von einem „Mercure-Helping-Hand-Team“ mit einem Einpack-Service bei ihren Einkäufen unterstützt.

Der Werbeslogan „Let Good Things Happen“ dient außerdem als Basis für eine Grundphilosophie, die sich auf die Produkte und Dienstleistungen, Gäste, Teams und Partner von Mercure erstreckt. Sie stellt das Versprechen in den Mittelpunkt, den Gästen jeden Tag aufs Neue einen „Let Good Things Happen“-Moment zu bescheren. Ab Januar 2011 startet die neue Mercure
Werbekampagne „Let Good Things Happen“ in allen Ländern, in denen Mercure aktiv ist, also auch über die Grenzen Europas hinaus in Australien, Brasilien, Asien usw.

Seit Mitte November wirbt Mercure online mit einer europaweiten Winterpromotion, die bereits den „Let Good Things Happen“ Spirit aufgreift. Zusätzlich zum Rabatt von 40% auf einen Aufenthalt mit zwei Übernachtungen inklusive Frühstück in 400 Hotels in Europa (Aktionsangebot gültig vom 16. November 2010 bis 28. Februar 2011) hat jeder Besucher bis 11.01.2010
täglich die Chance, einen Aufenthalt mit zwei Übernachtungen in einer von 35 europäischen Städten zu gewinnen.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *