Air Baltic startet innovativ in den Winter


18 Nov 2010 [12:53h]     Bookmark and Share


Air Baltic startet innovativ in den Winter

Air Baltic startet innovativ in den Winter



Fernsehgeräte und Blumen zum Verkauf an Bord

Riga/Berlin  – Lettlands Fluggesellschaft Air Baltic startet mit einigen Neuerungen, mehr Strecken und vielen günstigen Tickets in die Wintersaison.

iPads fürs Bordprogramm

Seit Mitte Oktober können Passagiere der lettischen Fluggesellschaft Air Baltic während ihres Fluges Fernsehgeräte erwerben. Air Baltic ist damit die erste Airline, die TV-Geräte auf internationalen Flügen verkauft. Die Flachbildfernseher gibt es exklusiv an Bord der Air Baltic Maschinen, der Versand der Geräte in EU-Mitgliedstaaten ist kostenfrei. Ein weiteres ungewöhnliches Produkt an Bord von Air Baltic sind Rosensträuße. Diese können vor Abflug über die Seite airBalticOutlet.com vorbestellt werden. Air Baltic ist außerdem Europas erste Airline, die iPads für die Bordunterhaltung der Passagiere angekündigt hat. In der kommenden Saison können Passagiere der Airline Filme, Zeichentrickserien, Musik, Spiele oder Nachrichten aus elektronischen Zeitungen über das iPad abrufen. Für den Fokus der Airline auf Innovationen und das Schaffen neuer Trends wurde Air Baltic von der Jury der Budgies World Low Cost Airline Awards 2010 als Vorreiter in der internationalen Luftfahrtbranche ausgezeichnet.

Winterflugplan mit 12 neuen Strecken

Seit Ende Oktober fliegt Air Baltic nach dem Winterflugplan, der 12 neue Strecken enthält. Im Vergleich zur letztjährigen Wintersaison bietet Air Baltic neue Flüge ab Riga nach Kittilä/Levi, Vaasa, Kuopio und Rovaniemi in Finnland, Amman (Jordanien), Beirut (Libanon), Umea (Schweden) und Moskau Domodedovo (Russland). Darüber hinaus führt Air Baltic Nonstop-Flüge auf den Strecken Tampere-Kittilä/Levi, Tampere-Rovaniemi, Vaasa-Umea und Tallinn-Vilnius durch. Zusätzlich erhöht Air Baltic die Flugfrequenzen auf neun Strecken, darunter Wien (sechsmal wöchentlich) und Zürich (viermal wöchentlich).

Besonders viele günstige Tickets

Im Verkaufszeitraum 17. bis 21. November 2010 bietet Air Baltic eine Vielzahl besonders günstiger Tickets für Flüge via Riga zu allen Destinationen zwischen 10. Januar und 15. März 2011 an. Über die Webseite der Airline sind Direktflüge nach Finnland und Skandinavien bereits ab 73 Euro verfügbar.

Bertolt Flick, Präsident und CEO von Air Baltic: „Wir halten konstant Ausschau nach Möglichkeiten, wie wir unseren Service mit den neuesten Technologien verbessern können. Air Baltic ist die erste Airline in Europa und die zweite weltweit, die das iPad für ihre Kunden einführt. Mit der neuesten Flachbildschirmtechnologie für Fernseher möchten wir ein Megastore für all unsere Passagiere werden, die auf der Suche nach guten Angeboten sind – von Flügen und Hotels über Sonnenbrillen und elektronische Geräten bis hin zu Blumen.“

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic über 80 Destinationen. Über das Drehkreuz erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten, darunter viele Ziele in Skandinavien und Russland.

Foto: Edgar Delmonte

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *