Ameropa: Es wird wieder höherwertig gereist


17 Nov 2010 [13:24h]     Bookmark and Share


Ameropa: Es wird wieder höherwertig gereist

Ameropa: Es wird wieder höherwertig gereist



Trend 2010: Städte- und Themenreisen zu Wellness und Kulinarik stark nachgefragt. Last Minute Geschäft ging zurück – 102 Millionen Euro Umsatz und 480.000 Gäste. Ausblick 2011: Sieben neue Ameropa Programme – Stabile Preise – Neues Programm für Gruppen mit Reiseleitung

Alsbach – Ameropa-Reisen, DB-Tochter und Deutschland-Spezialist, stellt mit Blick aufs abgelaufene Touristikjahr 2009/2010 (bis 31. Oktober) fest: Die Deutschen buchen wieder höherwertige Reisen, planen langfristiger und wenden sich verstärkt Themenreisen zu. So kann Ameropa erfreuliche Steigerungsraten z.B.  für die Programme Wellness, Wein- und Gourmetreisen sowie für Städtereisen mit kulturellen Erlebnissen vermelden, aber auch für Deutschland als Zielgebiet insgesamt. Das Last Minute Geschäft hingegen war spürbar rückläufig.

Ameropa erzielte im Touristikjahr 2009/2010 mit 480.000 Gästen einen Umsatz in Höhe von 102 Millionen Euro. Damit konnte der sehr gute Vorjahreswert von 105 Millionen Euro, der damals mit einem Umsatzplus von fast fünf Prozent auf Rekordhöhe und deutlich über der Marktentwicklung lag, nicht ganz erreicht werden. Die Gründe dafür: Der generelle Rückgang im Last Minute Segment, die Fußball WM im Juni mit wenig Reiseintensität sowie die darauf folgende Hitzewelle mit einer geringeren Nachfrage speziell für Städtereisen.

Der Veranstalter kam jetzt mit sieben neuen Katalogen für das Jahr 2011 auf den Markt: „Städtereisen“, „Urlaub in Deutschland und Europa“, „Frankreich“, „Wein- und Gourmetreisen“, „Glacier Express“, „Radtouren und Wandern“ sowie erstmalig „Gemeinsam mehr erleben“ sind die Titel der neuen Programme, die die gesamte Vielfalt der Kurzreisen und Ferienangebote in Deutschland und bei nahen Nachbarn enthalten.

Martin Katz, Sprecher der Ameropa Geschäftsführung: „Ameropa ist es erneut gelungen, die Bandbreite von Kurztrips und Urlaub in heimischen Regionen in hervorragender Weise zusammenzufassen. Wir gewähren Individualität, Flexibilität, kulturelle Erlebnisse, äußerst attraktive Preise und entspanntes Reisen mit der Bahn. Wir garantieren zugleich die Nähe zu unseren Kunden – Ameropa Reisen gibt es im Internet und in über 7.000 Reisebüros sowie in allen DB Verkaufsstellen, dort kann sich der potenzielle Gast von Fachleuten zuverlässig über seine Ameropa Reise beraten lassen.“

Übers gesamte Angebot gesehen sind die Preise in den neuen Programmen gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Der Ameropa Bahnpreis (ab 42 Euro für Hin- und Rückfahrt, mit BahnCard) bleibt auch im Jahr 2011 unverändert. Neu ist Ameropa Umwelt-Plus – ein Beitrag zum Klimaschutz mit zwei Euro Aufschlag bei der Bahnfahrt für eine CO2-freie Anreise.

Der Traditionsveranstalter weist in den neuen Katalogen auf das Besondere im Jahr 2011 hin: Dann feiert Ameropa 60jähriges Bestehen als einer der ältesten Anbieter im Markt, der gleichzeitig immer wieder neue Trends in der Reisewelt gesetzt hat und weiter setzt.

Foto: Edgar Delmonte







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*