Hertz holt NCR Know-how an Bord für europaweiten Ausbau seines Selbstbedienungsangebotes


17 Nov 2010 [11:23h]     Bookmark and Share


Hertz holt NCR Know-how an Bord für europaweiten Ausbau seines Selbstbedienungsangebotes

Hertz holt NCR Know-how an Bord für europaweiten Ausbau seines Selbstbedienungsangebotes



Autovermieter Hertz kündigt weitere SB-Kiosksysteme für den europäischen Markt an und führt eine iPhone-App für die Reservierung ein

AUGSBURG / UXBRIDGE – Hertz Europe setzt beim Ausbau seiner Aktivitäten auf Selbstbedienungstechnologien. So werden an ausgewählten Standorten in neun europäischen Ländern Self Service Express Kiosksysteme von NCR installiert und eingesetzt, die über einen integrierten Touchscreen verfügen. Das Serviceangebot richtet sich nicht nur an Mitglieder, sondern an alle Kunden, die ihr Leihfahrzeug im Voraus bezahlt haben. Gleichzeitig mit dieser Ankündigung stellt Hertz für Kunden in Europa eine kostenlose iPhone-App bereit, die Kunden in 18 Sprachen bei der Reservierung unterstützt.

Das mit Touchscreen ausgestattete Self Service Express Kiosksystem ähnelt bekannten SB-Systemen für den Check-in am Flughafen. Nach Eingabe der persönlichen Daten ruft das System die Reservierung des Kunden ab. Anschließend wird die Fahrzeugabholung abgewickelt. Zudem können Hertz-Kunden am SB-Terminal auch Upgrades buchen. Zudem sind hierüber ein freiwilliger Versicherungsschutz, eine Haftungsbeschränkung, Tankoptionen sowie Zusatzleistungen wie Kindersitze und das Navigationssystem Hertz NeverLost verfügbar.

Die Self Service Express Kiosksysteme ergänzen das weltweit verfügbare Online-Check-in von Hertz, mit dem Kunden komfortabel vor Reiseantritt von zu Hause oder vom Büro aus einchecken können.

Eine im Auftrag von NCR durchgeführte BuzzBack Market Research Studie zeigt, dass rund 69 Prozent der Europäer Anbietern den Vorzug geben, die SB-Lösungen für eine eigenständigere Reiseplanung zur Verfügung stellen. Dazu gehören beispielsweise die Suche nach Mietwagen und deren Reservierung oder die Änderung einer Reservierung sowie Flug- oder Hotelbuchungen.

„Die Verbraucher möchten selbst bestimmen, wie, wann und wo sie über verschiedene SB-Kanäle mit Reiseanbietern interagieren“, so Klaus Hammer, Director Marketing Travel EMEA. „Dank der engen Verflechtung von Internet und Touchscreen-Technologien müssen heute keine langen Wartezeiten mehr in Kauf genommen werden, Reservierungen lassen sich auch in letzter Minute noch ändern. So steht dem sofortigen Antritt von Urlaubs- oder Geschäftsreisen nichts mehr im Weg.“

Die Kiosksysteme werden mit der zuverlässigen CUSS-Softwareplattform (Common Use Self Service) ausgestattet, die bereits von zahlreichen Fluggesellschaften beim raschen und komfortablen Check-in am Flughafen genutzt wird. NCR leistet zudem einen umfassenden, weltweiten Hardwaresupport für Hertz, so zum Beispiel Remote-Management und Help Desk Services.

Die Self Service Express Kiosksysteme von Hertz sind bereits an folgenden Flughäfen in Europa im Einsatz: Bergamo Orio al Serio, Mailand Linate, Mailand Malpensa, Rom Ciampino, Rom Fiumicino, Pisa (Italien); Edinburgh, London Heathrow, London Stansted, Prestwick (Großbritannien); Malaga (Spanien) und Frankfurt Hahn (Deutschland). Weitere Kiosksysteme sind in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz geplant. Außerdem plant Hertz, den Check-in an den Kiosksystemen voraussichtlich ab Anfang 2011 auch ohne Vorauszahlung zu ermöglichen.

Die iPhone-App ‘Hertz Car Rental‘ ist nach ihrem äußerst erfolgreichen Start in den USA jetzt auch für den europäischen Markt kostenfrei verfügbar. Sie ermöglicht es Kunden über ihr Smartphone Fahrzeuge zu reservieren, ihre Hertz #1 Club-Mitgliedsnummer zu speichern, Hertz-Stationen in der Nähe zu suchen, bevorzugte Mietwagenstationen zu speichern und sich über Sonderaktionen informieren zu lassen. Die iPhone-App von Hertz kann unter www.hertz.de/app oder über den App Store heruntergeladen werden.

Foto: Edgar Delmont







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *