Berliner Flughäfen bestellen Ombudsfrau gegen Korruption


11 Nov 2010 [12:52h]     Bookmark and Share


Berliner Flughäfen bestellen Ombudsfrau gegen Korruption

Berliner Flughäfen bestellen Ombudsfrau gegen Korruption



Neues Amt soll für mehr Transparenz sorgen und Prävention unterstützen. Neuer Antikorruptions-beauftragter ernannt

Berlin – Die Berliner Flughäfen haben die Rechtsanwältin Elke Schaefer als Ombudsfrau gegen Korruption bestellt.

Elke Schaefer berät in ihrer Funktion als externe und unabhängige Ombudsfrau die Mitarbeiter des Unternehmens sowie Geschäftspartner. Dabei geht Sie  Hinweisen und Verdachtsfällen (z.B. auf Korruption, Betrug, Wirtschaftkriminalität oder Untreue) nach.

Mitarbeiter der Berliner Flughäfen und externe Dritte wie Auftragnehmer, Dienstleister oder Geschäftspartner können sich mit möglichen Hinweisen und Fragen sowohl an die Ombudsfrau als auch an den Antikorruptionsbeauftragten der Berliner Flughäfen wenden. Diese Stelle hat der Leiter der Internen Revision der Berliner Flughäfen, Hans-Günter Zerbe, zusätzlich übernommen.

Bereits seit Anfang 2005 arbeiten die Berliner Flughäfen bei den Vergaben für den Bau des BBI erfolgreich mit Transparency International zusammen. Mit den neu geschaffenen Stellen setzen die Berliner Flughäfen ein deutliches Zeichen für noch mehr Transparenz und Prävention im Unternehmen.

Zu erreichen ist Frau Rechtsanwältin Elke Schaefer, Kurfürstendamm 178/179, 10707 Berlin, per Telefon werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr, unter 030/887 194 927, per Fax an 030/887 194 911 .

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *