Air Astana baut Netzwerk weiter aus


11 Nov 2010 [09:54h]     Bookmark and Share




Duschanbe, St. Petersburg, Taschkent, Yekaterinburg und Istanbul im Plan

Astana – Air Astana, Marktführer in Zentralasien und nationale Fluggesellschaft Kasachstans, baut das Streckennetz ab Kasachstan aus und bietet seinen Passagieren Flüge zu weiteren attraktiven Destinationen. Neu sind Dienste nach Duschanbe, St. Petersburg, Taschkent, Yekaterinburg und Istanbul, die im November bzw. im Dezember 2010 starten.

Die neuen Strecken: Almaty-Duschanbe wird dreimal pro Woche bedient, Almaty – Tashkent ebenfalls dreimal wöchentlich. Almaty – St. Petersburg ist zweimal wöchentlich vorgesehen, ebenso Astana – Yekaterinburg. Auch von Aktau nach Istanbul werden erstmals Flüge eingerichtet, dies einmal pro Woche. Die neuen Flüge bedürfen noch der Regierungsgenehmigung.

Air Astana verbindet täglich Frankfurt am Main mit der kasachischen Hauptstadt Astana und der Millionenmetropole Almaty und setzt für die Flüge Boeing 767-300 und Boeing 757-200 mit Business und Economy Class ein. Die junge, dynamische Fluggesellschaft mit ihren hohen westeuropäischen Standards und 22 Jets der Muster Boeing und Airbus verfolgt konsequente Expansionsziele. Air Astana ist vor allem im Geschäftsreiseverkehr und im ethnischen Flugverkehr tätig und will in den kommenden Jahren auch das touristische Segment nach Kasachstan stärken und weiter entwickeln.

 

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *