Kultur in Hessen: „Da ist einfach Fantasie drauf“


05 Nov 2010 [11:52h]     Bookmark and Share


Kultur in Hessen: „Da ist einfach Fantasie drauf“

Kultur in Hessen: „Da ist einfach Fantasie drauf“



Forum Wissenschaft + Kunst zeigt Kindermalerei mit großem Begleitprogramm: Musik, Vortrag und Märchenlesung mit Staatsministerin Kühne-Hörmann

Wiesbaden – „Da ist einfach Fantasie drauf“ – unter diesem Titel präsentiert das Forum Wissenschaft + Kunst die geheimnisvolle Welt der Kindermalerei. Die Ausstellung mit 140 Bildern von Kindern im Alter von zwei bis 14 Jahren wird am Dienstag, 9. November 2010, um 19.30 Uhr im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst  eröffnet. Die Vernissage wird von dem vierzehnjährigen Pianisten Andreas Milch begleitet. Die Schau und das umfangreiche Begleitprogramm stellen die Förderung und Entwicklungsarbeit von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt. Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Erzieher, Lehrer, Pädagogen, Eltern, Ärzte und natürlich an die Protagonisten selbst, Kinder. Die Bilder geben Aufschluss über die Erlebnis- und Fantasiewelt von Kindern. Sie erzählen über Alltägliches und auch über kindliche Erfahrungen mit Umwelt, Religion und Krieg.

Die Exponate kommen vom „Archiv Kinderkunst e.V.“ in Mühltal bei Darmstadt. Der gemeinnützige Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, das Verständnis für die Bildsprache des Kindes und deren Entwicklung und Pflege zu fördern. Die Sammlung des Archivs umfasst inzwischen weit mehr als 2000 Bilder, die in den vergangenen 40 Jahren unter entwicklungspsychologischen, psychoanalytischen, historischen und ästhetischen Gesichtspunkten zusammengetragen wurden. Ein großer Teil der Sammlung besteht aus Bildern von Kindern aus Südamerika, wo Knut Philipps, Kunstpädagoge und Leiter des Archivs, viele Jahre in der Ausbildung von Kunsterziehern tätig war.

Die Ausstellung, die bis zum 4. Dezember mittwochs bis samstags jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist, wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet:

Am Dienstag, 16. November 2010, findet um 18 Uhr im Kulturforum (Friedrichstraße 16 in Wiesbaden) in Kooperation mit der Wiesbadener Musik- und Kunstschule das Schülerkonzert „Bühne frei für junge Talente!“ statt. 

Am Dienstag, 23. November 2010, um 19.30 Uhr führt der Kunstpädagoge Knut Philipps in seinem Vortrag „Warum das Huhn vier Beine hat“ in die Welt der kindlichen Bildsprache ein. Der Besuch dieser Veranstaltung im Ministerium ist als Fortbildung anerkannt.

Am Dienstag, 30. November 2010, um 9 Uhr liest Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann in der Ausstellung Märchen der Brüder Grimm vor.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen, Termine für Führungen und Fotos im Internet unter www.hmwk.hessen.de.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *