airBaltic fliegt beste Ergebnisse ein


18 Nov 2006 [11:37h]     Bookmark and Share




Fluggesellschaft erwirtschaftet in den ersten neun Monaten des Jahres Gewinn von 4,775 Millionen Euro

Riga/Berlin – Die lettische Fluggesellschaft airBaltic airbaltic.com erwirtschaftete in den ersten neun Monaten dieses Jahres das beste finanzielle Ergebnis seit ihres Bestehens. An beiden Standorten, Riga und Vilnius, konnte die airBaltic ihr Betriebsergebnis in diesem Zeitraum verbessern. Zudem vergrößerte die Fluggesellschaft ihr Streckennetz um zehn neue Direktverbindungen von Riga und um vier von Vilnius. Des Weiteren bietet die airBaltic nun auch Flüge von Kaliningrad nach Kopenhagen an.

Bei dem finanziellen Ergebnis der Fluggesellschaft handelt es sich um einen Gewinn von 4,775 Millionen Euro für die ersten neun Monate des Jahres 2006 und damit um 7,25 Millionen Euro mehr als im Vergleichszeitraum 2005. Von Januar bis September 2006 beförderte die Fluggesellschaft 1,07 Millionen Passagiere. Das sind 41 Prozent mehr als im Zeitraum des vergangenen Jahres. Der Umsatz der airBaltic erreichte in den ersten neun Monaten 2006 122,1 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 38 Prozent, verglichen mit den Monaten Januar bis September 2005. Das Betriebsergebnis (EBITDAR – Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibung und Miete) für die ersten neun Monate 2006 betrug 17,6 Milllionen Euro und entspricht so einer Steigerung um 68 Prozent gegenüber demselben Zeitraum 2005.

[GADS_NEWS]In den ersten neun Monaten dieses Jahres schuf airBaltic 137 neue Arbeitsplätze, wodurch die Zahl der Mitarbeiter des Unternehmens auf 849 gestiegen ist. In demselben Zeitraum erreichte die lettische Fluggesellschaft einen Marktanteil von 40 Prozent am Flughafen Riga und 32,1 Prozent am Flughafen Vilnius. Der Anteil der online verkauften Tickets machte 31 Prozent des Gesamtumsatzes der airBaltic aus.

Bestes Ergebnis der airBaltic-Geschichte
„Das Finanzergebnis der ersten neun Monate dieses Jahres ist das beste Ergebnis in der bisherigen Geschichte der airBaltic. Der Anstieg der Passagierzahlen von airBaltic um 41 Prozent sowie die Marktführerschaft an den Flughäfen in Riga und Vilnius belegen das Wachstum und die dynamische Entwicklung der Fluggesellschaft. Gleiches gilt für die steigende Zahl der Mitarbeiter“, kommentiert Bertolt Flick, Präsident der airBaltic das Ergebnis. „Unser Erfolg erlaubt es uns, den Passagieren von airBaltic auch weiterhin beliebte Routen von Riga und Vilnius aus zu niedrigen Ticketpreisen anzubieten.“

Tickets sind telefonisch unter 01805-24 72 25 (D), 0840-60 08 30 (CH), 0820-600830 (A), Fax: +49-30-27 87 88 77, im Internet unter

www.airbaltic.com
sowie in jedem Reisebüro erhältlich.

Über airBaltic:
AirBaltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner sind der lettische Staat mit 52,6% und die skandinavische SAS AB mit 47,2% der Anteile. Im Jahr 2005 beförderte die Gesellschaft 1,04 Millionen Passagiere. Gegenwärtig besteht die Flotte von airBaltic aus sieben Boeing 737-500 und neun Fokker 50. airBaltic bietet derzeit Direktflüge von Riga und Vilnius an.

Von Riga fliegt airBaltic nach Baku, Barcelona, Bergen, Berlin, Brüssel, Kaliningrad, Kopenhagen, Dnepropetrovsk, Dublin, Düsseldorf, Hamburg, Helsinki, Hurghada, Istanbul, Kaliningrad, Kiew, Liepaja, London, Manchester, Mailand, Minsk, Moskau, München, Odessa, Oslo, Paris, Sharm El Sheikh, Simferopol, St. Petersburg, Stockholm, Tallinn, Tel Aviv, Tiflis und Wien.

Von Vilnius bietet airBaltic Direktflüge nach Düsseldorf, Berlin, Kopenhagen, Dublin, Hamburg, Helsinki, London, München, Oslo, Riga, Stockholm und Tallinn an.
www.airbaltic.com

Kontakt airBaltic in Riga:       
Mrs. Vija Dzerve, Riga International Airport, LV – 1053 Riga
Tel: +371 7207 726,







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*