Insider-Tipps von Fußballstars: Spieler des FC Valencia stellen ihre Stadt vor


04 Nov 2010 [10:45h]     Bookmark and Share


Insider-Tipps von Fußballstars: Spieler des FC Valencia stellen ihre Stadt vor

Insider-Tipps von Fußballstars: Spieler des FC Valencia stellen ihre Stadt vor



Die Spieler des FC Valencia zeigen ihre Stadt im Video: Die
Fußballer nehmen Fans und Besucher aus dem Stadion mit hinaus
zu ihren persönlichen Lieblingsplätzen.

Valencia – Die Spieler des FC Valencia zeigen ihre Stadt im Video: Die Fußballer nehmen Fans und Besucher aus dem Stadion mit hinaus zu ihren persönlichen Lieblingsplätzen. Der fünfminütige Film wurde zusammen mit Turismo Valencia realisiert.

Juan Mata, Hedwiges Maduro, Roberto Soldado, Joaquín Sánches und Jérémy Mathieu führen ihre Zuschauer zu den einzigartigen kulturhistorischen Denkmälern, in die avantgardistische Stadt der Künste und der Wissenschaften und in den America’s-Cup-Hafen. Das Team macht deutlich, wie nahe urbanes Lebensgefühl und naturnahe Erholung
in der drittgrößten Stadt Spaniens beieinander liegen. Das Bild Valencias wird auch geprägt von den ruhigen, sonnigen Stränden, den vielen Parkanlagen, unter anderem im alten Flussbett des Turia, dem Bioparc, einem der größten und modernsten Themenzoos Europas, sowie der Süßwasserlagune im Albufera-Naturschutzgebiet gleich vor den Toren
der Stadt. Dazu kommt die kulinarische Vielfalt, die vom traditionsreichen Mercado Central mit einem riesigen
Lebensmittelangebot über Paella-Spezialitäten-Restaurants bis zu den vom Guide Michelin ausgezeichneten Gourmettreffpunkten reicht.

José Salinas, Direktor Turismo Valencia: „Die Spieler des FC Valencia sind seit vielen Jahren großartige Botschafter unserer Stadt. Sie repräsentieren Valencia hervorragend bei ihren Auftritten rund um den Globus, sei es im Wettbewerb, bei Fußballcamps für die Jugend, bei Online-Promotionen in Asien oder in Ausstellungen wie kürzlich zur Feier ihres 90. Jubiläums in Holland.“

Foto: Anita Meier Public Relations

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *