Neuer Rekord: 2.461 wöchentliche Abflüge / Mallorca-Verbindungen ausgebaut


19 Okt 2010 [11:32h]     Bookmark and Share




alltours bietet die größte Auswahl an
wöchentlichen Flugverbindungen

Duisburg – alltours, Deutschlands größter konzernunabhängiger Reiseveranstalter, verzeichnet einen neuen Rekordwert von wöchentlichen Abflügen in der Sommersaison 2011. Insgesamt 2.461 Flüge werden ab Mai pro Woche alltours Gäste in die Urlaubsregionen bringen. Das sind 5,8% mehr als im Vorjahr (2.327). „Kein anderer Katalogreiseveranstalter hat somit einen höheren Flexibilitätsgrad und mehr wöchentliche Abflüge als wir“, sagte Willi Verhuven, alltours Geschäftsführer. Damit reagiert alltours auf die gestiegene Nachfrage von Urlaubern nach Urlaubszeiträumen, die vom 7 bzw. 14-Tages-Rhythmus abweichen. Hauptflugpartner von alltours ist die Air Berlin, die mehr als 50% der alltours Gäste in den Urlaub fliegt. Ab Sommer 2011 auch erstmals ab Weeze. Weitere wichtige Partner sind Condor und die Lufthansa-Tochter Germanwings.

Im nächsten Sommer will alltours 6,4% mehr Gäste in den Urlaub bringen. Dieses Ziel spiegelt sich auch in der gestiegenen Anzahl der wöchentlichen Abflüge wider. Mit 2.461 verzeichnet alltours hier einen neuen Rekord in der 36-jährigen Firmengeschichte. In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der wöchentlichen Abflüge um rund 37% gestiegen (2005: 1.791).

„Wir sind an keine Fluggesellschaft gebunden und verhandeln mit diesen daher fair und hart. Kaum ein anderer Veranstalter verfügt über eine so hohe Zahl an Kooperationspartnern. Bei uns sind es inzwischen mehr als 30 Fluggesellschaften. Von diesem Alleinstellungsmerkmal profitieren unsere Kunden durch die flexibelsten Abflugmöglichkeiten und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis des Marktes“, sagte alltours Geschäftsführer Willi Verhuven. Damit folgt alltours den Wünschen der Kunden, die verstärkt auch Reisezeiträume nachfragen, die vom klassischen 7 oder 14 Tage-Urlaub abweichen. alltours ist bei den Katalogangeboten der Veranstalter mit dem größten Flugangebot. Mallorca zum Beispiel fliegt alltours von 32 Flughäfen (davon 24 in Deutschland) mehrmals täglich an. Für Antalya bietet alltours noch umfangreichere Flugvarianten an. Von insgesamt 35 Flughäfen (davon 24 in Deutschland) starten täglich Maschinen in Richtung Türkei. alltours arbeitet mit rund 30 Fluggesellschaften zusammen. Der wichtigste Partner auf dem deutschen Markt ist Air Berlin. Diese Gesellschaft transportiert im Sommer die meisten alltours Gäste in den Urlaub. Weitere wichtige Partner sind Condor, die Lufthansa-Tochter Germanwings, Hamburg International, TUIfly, Sun Express, Sky Airlines und in Österreich Fly Niki und Lauda Air.

Fernstrecke mit Linie noch flexibler

Neben den Hauptpartnern Air Berlin und Condor arbeitet alltours auf der Fernstrecke auch mit den renommierten Linienfliegern Oman Air und Qatar Airways zusammen. Diese Gesellschaften fliegen alltours Gäste in diesem Sommer erstmals nach Sri Lanka, Thailand und auf die Malediven. Dadurch sind für fast alle Ziele tägliche Anbindungen möglich geworden. Damit baut das Unternehmen seine im Winter mit Thai Airways, Emirates und Sri Lankan Airlines begonnene Zusammenarbeit mit Linienfluggesellschaften auf der Fernstrecke aus.

Zahl der Zielflughäfen steigt auf 49

Durch das Mehr an Fluganbietern und wöchentlichen Abflügen ist es alltours Reisenden möglich, bei Flugzeiten, Airlines, Abflugorten und Aufenthaltsdauer eine noch größere Auswahl zu finden. Dies gilt zum einen für den deutschen Reisemarkt, aber auch für die benachbarten alltours Quellmärkte. In Österreich liegt die Zahl der Abflüge pro Woche bei 202 und in der Schweiz bei 122 auf Vorjahresniveau. Für die Niederlande rechnet alltours mit einem Anstieg der wöchentlichen Abflugzahlen. Der Niederlande-Katalog kommt in wenigen Wochen auf den Markt.

Insgesamt werden in den neuen Sommerkatalogen von alltours 36 Abflughäfen (wie Vorjahr) und mit 49 Zielflughäfen vier mehr als 2010 angeboten. Neue Zielflughäfen sind Sevilla, Koh Samui, Marsa Alam, Colombo und Enfidha (ersetzt Monastir).

alltours setzt weiter auf Airport Weeze

Neben dem Flughafen Düsseldorf gewinnt der wenige Kilometer entfernte Flughafen Weeze für alltours im Sommer 2011 weiter an Bedeutung. Am Niederrhein-Flughafen ist alltours Marktführer bei den Reiseveranstaltern. Erstmals wird deshalb auf Wunsch von alltours Air Berlin drei Abflüge pro Woche in Richtung Mallorca anbieten. Neu bei alltours sind im Sommerprogramm auch Flüge mit Sun Express ab Weeze nach Antalya. Hinzukommen Flugverbindungen nach Ägypten und zu verschiedenen griechischen Urlaubszielen. „Weeze ist ein wichtiger Baustein in unserem Flugangebot für Gäste aus NRW und den angrenzenden Niederlanden. alltours ist hier der größte Reiseveranstalter und diese Position wollen wir ausbauen“, sagte Willi Verhuven.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *