Air Astana offizielle Airline der Asiatischen Winterspiele 2011


06 Okt 2010 [13:48h]     Bookmark and Share


Air Astana offizielle Airline der Asiatischen Winterspiele 2011

Air Astana offizielle Airline der Asiatischen Winterspiele 2011



Ausbau des internationalen Flugangebots ab/bis Astana und Almaty

Almaty – Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, ist offizieller Partner der siebten Asiatischen Winterspiele, die vom 30. Januar bis 6. Februar 2011 in Astana und Almaty stattfinden. Zu diesem ereignisreichen internationalen Sportevent werden über 2.500 Athleten aus 32 Ländern erwartet und rund 10.000 Besucher aus aller Welt werden anlässlich dieses Großereignisses nach Kasachstan reisen.

Air Astana wird entsprechend reagieren und die Frequenzen auf internationalen Routen nach Astana und Almaty, als auch der Inlandsverbindung zwischen den beiden Austragungsorten aufgrund des erwarteten erhöhten Passagieraufkommens während der Zeit der Spiele aufstocken. Zusätzlich für die Organisatoren der Spiele durchgeführt werden Charterflüge nach Astana. Die Fluggäste kommen an Bord in den Genuss eines Videos, das stets über die letzten Ereignisse der Winterspiele informiert und haben zudem die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gewinnspiel. Als offizielle Airline dieses bedeutenden Sportereignisses nimmt Air Astana an den Eröffnungs- sowie Abschlussfeierlichkeiten in Astana und Almaty teil und erhält zudem ein ganz besonderes Branding: Das offizielle Logo der Asiatischen Winterspiele 2011 schmückt den Rumpf der Flugzeuge von Air Astana.

„Wir sind sehr stolz darauf, offizieller Partner der Asiatischen Winterspiele 2011 zu sein. Unser preisgekröntes Serviceangebot, die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter, unsere moderne Flotte und natürlich unsere höchsten Sicherheitsstandards werden nicht nur zu einem besonders positiven Image Kasachstans bei Sportlern aus allen Teilen der Welt beitragen, sondern auch den Tourismus in unser Land fördern,“ kommentiert Peter Foster, President von Air Astana.

Air Astana führte den ersten Flug am 15. Mai 2002 durch und bedient heute von den drei Drehkreuzen Almaty, Astana und Atyrau aus ein Netzwerk bestehend aus 26 Inlands- und 23 internationalen Verbindungen. Die 22 Maschinen umfassende moderne Flotte der Airline, die streng unter allen EU- und IATA-Richtlinien operiert, besteht aktuell aus zwei Flugzeugen vom Typ Boeing 767, fünf Boeing 757, zehn Maschinen der Airbus A320 Familie sowie sechs Fokker 50.

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *