Thermalunterkunft: Hotel Vital Zalakaros


05 Okt 2010 [10:35h]     Bookmark and Share


Thermalunterkunft: Hotel Vital Zalakaros

Thermalunterkunft: Hotel Vital Zalakaros



Auch die kleinen Kurorte bieten viel

Zalakaros – Durch sein Heilwasser hat sich der kleine Kurort Zalakaros im Gesundheits-, Wellness- und Spa Tourismus Ungarns seinen festen Platz erobert. Ob Urlaub im Frühling oder Herbst, im Sommer oder Winter – hier finden Thermalurlauber stets das richtige Angebot.

Etwa im Vier-Sterne-Wellnesshotel Vital, das mit „Komfort zum Wohlfühlen, Platz zum Träumen, sonnigen Farben, großzügig-himmlisch“ angenehme Bade-Aufenthalte verspricht. Zur Verfügung stehen dafür 22 Doppelzimmer, sechs Appartements und zwei Suiten mit Whirlpool. Alle sind ausgestattet mit Durchwahltelefon, Duschbad, Haartrockner, Minibar, Wi-Fi Internet, Balkon sowie Klimaanlage.

Wer nicht ins öffentliche Bad will, findet im Hotel eigene Angebote: Die „Sinne beleben, Lebenskraft tanken“ soll der hauseigenen Wellnessbereich Oasis Jasmin. In der ergänzenden Badeerlebniswelt mit Thermal-Erlebnisbecken, Indoor Pool, Outdoor Whirlpool und einem Saunabereich herrscht intime Atmosphäre. Ein besonderes Highlight: die Vital Romantik SPA-Nacht, Kerzenschein inklusive.

In der laufenden Nachsaison gibt es Zimmer schon ab 49,50 Euro pro Person und Nacht inklusive Frühstück. Halbpension ist gegen zwölf Euro Aufpreis hinzu buchbar. Für Weihnachten, zwischen den Jahren und Silvester wurden spezielle Arrangements kreiert. So kann man etwa ins Neue Jahr mit einem viertägigen Package inklusive drei Übernachtungen schon ab 275 Euro reinfeiern. Inklusive sind neben der Halbpension das Silvester-Menü, danach ein Gala-Abend mit Showprogramm sowie wahlweise eine Erfrischungsmassage oder ein Aromabad.

Zalakaros ist einer der jüngsten Kurorte Ungarns. Nur durch Zufall fand man bei Erdölbohrungen hier stattdessen 1962 Thermalwasser. Aus 2.300 Metern Tiefe schießen heute pro Minute 830 Liter des 96 Grad Celsius warmen Wassers an die Erdoberfläche und versorgen eines der neuesten Heilbäder Ungarns. Bei Rheuma, Erkrankungen des Bewegungsapparates, neurologischen Problemen sowie chronischen gynäkologischen Beschwerden soll es Linderung bringen.

Die nur wenig mehr als 2.000 Einwohner zählende Gemeinde ist übrigens etwa 35 Kilometer südwestlich des Balaton zu finden und schon seit über 750 Jahren als Siedlungsstätte bekannt. Zalakaros grenzt an das Vogelschutzreservat Kis Balaton, wo im Frühjahr über 300 nistende Vogelarten und im Herbst Tausende von Zugvögeln beobachtet werden können.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *