„Oscar der Reisebranche“ geht an die Ostsee


05 Okt 2010 [11:50h]     Bookmark and Share


„Oscar der Reisebranche“ geht an die Ostsee

„Oscar der Reisebranche“ geht an die Ostsee



A-ROSA Travemünde ist „Germany’s Leading SPA Resort”

Travemünde  Eine der begehrtesten Trophäen der Tourismus-Branche geht an das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde: Am Wochenende wurde „Germany’s Leading SPA Resort 2010” im Rahmen einer festlichen Gala in Antalya/Türkei gekürt. Erstmals wurde das Resort für diese Auszeichnung nominiert – und auf Anhieb gewählt.

An der Ostsee schlägt die Begeisterung hohe Wellen: „Diese Auszeichnung ist ein Indiz für die Hingabe und Passion, mit der das gesamte Team höchste Qualität und erstklassigen Service erreicht“, sagt Jana Lührmann, Direktorin des Grand Spa Resort A-ROSA Travemünde. „Daher sind wir alle sehr glücklich und stolz, diesen hochkarätigen Preis entgegen zu nehmen.“ Jan Viebrock, Verkaufsleiter Internationale Märkte bei der A-ROSA Resort Management GmbH, nahm die Auszeichnung stellvertretend für das Resort in Empfang.

Der begehrte Titel „Germanys Leading SPA Resort“ wird im Rahmen des „World Travel Award 2010” verliehen. Er gilt als „Oscar der Reisebranche” und honoriert herausragende Leistungen touristischer Unternehmen und Destinationen rund um den Globus. Bereits zum 17. Mal votieren dabei Experten von Reisebüros, Veranstaltern und touristischen Organisationen für ihre persönlichen Favoriten in verschiedenen Kategorien. Insgesamt geben jedes Jahr rund 180.000 Reiseprofis aus der ganzen Welt ihre Stimme ab.

Travemünde – Das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde ist eine der ersten Adressen für den luxuriösen Verwöhnurlaub in Deutschland. Direkt am Ostseestrand gelegen, beeindruckt es mit seiner denkmalgeschützen Kurhausarchitektur, dem stilvollen Ambiente und erstklassigem Service. Drei Restaurants, darunter der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Feinschmecker-Tempel „Buddenbrooks“, locken mit einer Vielfalt kulinarischer Genüsse. Die 155 Zimmer und 39 Suiten laden mit schlichter Eleganz zum Wohlfühlen ein.

Herzstück des Resorts ist das 4.500 Quadratmeter große SPA-ROSA mit eigener Meerwasserpipeline und einem der exklusivsten Original-Thalasso-Zentren Europas. Auf zwei Ebenen bietet das SPA-ROSA sieben verschiedene Saunen, einen Innen- und einen Außenpool mit Meerwasser, eine Eisgrotte sowie verschiedene Therapiebecken. Im Entspannungspool mit Liquid-Sound-System genießen die Gäste beim Floaten das Gefühl der Schwerelosigkeit. Und in den Ruhezonen mit Meerblick sowie im Yogaraum mit Außenterrasse finden Körper und Seele zu neuer Balance. Mit Unterstützung erfahrener Personal Trainer trainieren Gäste

im Fitness- und Cardiobereich an hochmodernen Geräten und profitieren von dem umfangreichen Kursprogramm. Auch das Therapieangebot des A-ROSA Resorts folgt neuesten Standards in der Gesundheitsprävention und setzt dabei auf traditionelle und moderne Methoden aus der ganzen Welt: von Original-Thalasso-Anwendungen über Ayurveda und hawaiianische Tempelmassage bis hin zu Aqua-Balancing und Tiefenentspannung bleibt kein Wunsch offen. Eine breite Palette von Beauty- und Bodytreatments mit erlesenen Produkten von LIGNE ST BARTH, Thalgo und Clarins rundet das Angebot des SPA-ROSA ab.

Für das individuelle SPA-Erlebnis steht im A-ROSA Travemünde eine 80 qm große Private SPA-Suite mit Sauna, Whirlpool, Ruheraum, Treatmentbereich für Gesichts- und Körperanwendungen sowie Flatscreen und eigener Ostseeterrasse zur Verfügung.

Der „World Travel Award“ krönt eine ganze Reihe von Auszeichnungen, mit denen sich das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde schmücken kann: 2010 gewann es den „SPA Diamond Award“ und im September 2009 kürten es die Leser des „VIP International Traveller“ zum schönsten Wellness-Resort weltweit. Auch kulinarisch lässt das Luxusresort keine Wünsche offen: Über dem Feinschmecker-Restaurant „Buddenbrooks“ unter der Regie von Küchenchef Christian Scharrer funkelt ein Michelin Stern. Die resorteigene „Weinwirtschaft“ erhielt 2010 erneut den „Bib Gourmand“, mit dem der Guide Michelin Restaurants mit hochwertiger Küche zu moderaten Preisen auszeichnet.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *