Ibiza – einmal anders erleben


28 Sep 2010 [13:19h]     Bookmark and Share


Ibiza – einmal anders erleben

Ibiza – einmal anders erleben



Familiäres Hostal in Santa Eulalia

Ibiza – Die kleine Insel Ibiza betört mit lieblicher Landschaft zwischen Hügeln, bunten Blumenwiesen, Aleppokiefern und Bergen bis knapp 500 m, über die ein Hauch von Lavendel, Thymian und Rosmarin zieht. Salzsümpfe begeistern mit einer reichen Vogelwelt und Wiesen mit einem Meer aus rotem Klatschmohn und gelben Margariten. Schroffe Steilküsten im Norden und malerische Buchten im Osten vervollständigen das idyllische Naturparadies.

SO WOHNEN WIR:
Das auch im Winter noch muntere Städtchen Sta. Eulalia del Rio, das schon früh von Künstlern und Schriftstellern entdeckt wurde, ist gerade durch die vielen gemütlichen Ecken, winkligen Gassen und urigen Kneipen im Ort ein optimaler Standort. Unser einfaches, familiär geführtes Hostal Sa Rota (30 Zimmer) liegt zentral, ca. 250 m vom Strand entfernt, und verfügt über eine Bar, einen Fahrstuhl und eine Terrasse, wo wir bei warmem Wetter frühstücken. Die Zimmer haben Zentralheizung und Balkon. Das Hostal ist ein Familienbetrieb, wo wir Wikinger seit Jahren herzlich von der Hoteliersfamilie empfangen und betreut werden.Zum Abendessen suchen wir landestypische Restaurants in der Nachbarschaft des Hotels auf.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Charterflug in der Economyclass nach Ibiza und zurück , Transfers auf Ibiza
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension (Frühstück im Hostal, abends Menü in verschiedenen Restaurants)
  • Programm wie beschrieben
  • Wikinger-Reiseleitung

PROGRAMM:
Bei dieser Reise finden 5 abwechslungsreiche Wanderungen von 3 – 4 1/2 Std. Dauer mit durchschnittlichen Höhenunterschieden von 200 m auf meist unbefestigten und gerölligen Wegen statt. Nur bei der Wanderung zur höchsten Erhebung Ibizas Sa Talaia (siehe 3. Wanderbeispiel) sind mehr Höhenunterschiede zu überwinden. Ein Tag steht zur freien Verfügung, z. B. für einen fakultativen Bootsausflug auf die Nachbarinsel Formentera oder eine fakultative Fahrt nach Ibiza Stadt.

WANDERBEISPIELE:
Die Vogelwelt der Salinen
Wir fahren zur Playa d’en Bossa, von wo aus wir entlang der Salinen von Ibiza wandern. Hier gibt es gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Außerdem warten lange Sandstrände und am Torre de ses Portes, dem Südende der Insel, der Blick auf die Nachbarinsel Formentera auf uns (GZ: 3 Std., +/- 200 m, häufiges Auf und Ab).

Der Charme alter Fincas

Wir wandern von der Cala d`en Serra über eine verfallene und malerisch gelegene Finca, entlang der beeindruckenden Küste, über Portinatx nach Cala Xarraca, einer weiteren malerischen Bucht, die zum Baden einlädt (GZ: 3 1/2 Std., +/- 150 m).

Höchste Erhebung Ibizas

Diese Wanderung beginnt im Örtchen San José und führt uns zunächst zum 475 Meter hohen Berg Sa Talaia. Diese höchste Erhebung Ibizas bietet einen schönen Rundblick über die ganze Insel. Anschließend geht es weiter zur zur Cala Tarida (GZ: 4 Std., + 270 m, – 475 m).

Die Kraft des Wassers

Die heutige Wanderung führt von San Carlos durch ein Trockental zur Badebucht Cala Mastella bis zum Torre den Valls und zur Cala Boix (GZ: 3 1/2 Std., +/- 150 m).

HINWEIS:
Flug ab/anLeipzig ist voraussichtlich erst ab Mai möglich

FLUGGESELLSCHAFTEN:
Air Berlin, Belair, Condor, Germanwings, Iberia, Lufthansa, NIKI, TUIfly

Wikinger Bahnanreise:
Im Zusammenhang mit Ihrer Wikinger-Flugreise bieten wir Ihnen für die Anreise zum bzw. Abreise vom Flughafen unser Rail & Fly-Bahnticket an.

Foto: Wikinger Reisen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*