Wikinger Reisen: Natur und Kultur rund um Palma de Mallorca


28 Sep 2010 [13:18h]     Bookmark and Share


Wikinger Reisen: Natur und Kultur rund um Palma de Mallorca

Wikinger Reisen: Natur und Kultur rund um Palma de Mallorca



Mediterraner Charme der Metropole Palma

Hagen – Während dieser Reise haben wir die Gelegenheit die Vielfalt der Inselhauptstadt kennenzulernen und den Charme des südländischen Lebens nach den Wanderungen bei einem Stadtbummel zu genießen. Gerade in den Monaten der Nebensaison erlebt man hier in Palma ein ehrliches und bescheidenes Mallorca, das uns mit seiner Natur und Kultur in den Bann seiner Schönheit zieht. Wandern auf Mallorca? Was früher einmal ein Lächeln des Kollegen ausgelöst hätte, ist längst eine Selbstverständlichkeit, ja sogar ein Muss unter den Wanderfreunden geworden. Gerade von Palma aus können wir besonders in die Vielfältigkeit der unterschiedlichen geologisch und biologisch interessanten Regionen vorstoßen und freuen uns, Ihnen mit der Auswahl an Wanderungen rund um Palma die besondere Flora und Fauna dieser Inselwelt näherbringen zu können.

SO WOHNEN WIR:
Palma wird auf der Insel eigentlich nur „Ciutat“ genannt, was übersetzt „die Stadt“ heißt. Für die Inselbewohner ist es eben nicht irgendeine, sondern die „einzige“ Stadt, die diesen Namen verdient. Architektonisch beherrscht wird diese leuchtende Stadt von der Kathedrale La Seu, einem Prachtbau der Hochgotik und einem einmaligen Phänomen dieser Stilepoche. Besonders die Altstadt ist ein einzigartiges Mosaik aus stillen, schmalen Gassen, bunten Läden, alten Kirchen, Plätzen und Museen. Nicht weniger als achtzehn Kirchen, dreiundzwanzig Galerien, elf „Plazas“, fünf Museen und unzählige Bars und Restaurants laden uns zu einem Besuch ein. Unser Vier-Sterne-Hotel Armadams liegt in guter Wohnlage in unmittelbarer Nähe zum Yachthafen, nur ca. 20 Gehminuten entfernt von der Kathedrale und dem Einkaufszentrum. Das moderne Stadthotel, entworfen vom Architekten Dr. M. Guillermo Forteza, ist somit ein optimaler Ausgangspunkt, um die Inselhauptstadt zu erkunden. Es bietet mit einer Sonnenterrasse mit Pool, einemInnenpool, einem Whirlpool und einer Sauna ein ideales Ambiente zum Entspannen und Wohlfühlen. Alle 73 Zimmer sind ausgestattet mit Föhn, Klimaanlage/Heizung, Sat-TV, Minibar, Safe und Telefon. Die Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Die Mahlzeiten nehmen wir im hauseigenen Restaurant ein.

Eingeschlossene Leistungen:

  • Charterflug in der Economyclass nach Palma de Mallorca und zurück , Transfers
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Örtliche Stadtführung in Palma de Mallorca
  • Buchscheck über 15 EUR pro Person
  • Wikinger-Studienreiseleitung
  • Hinweis zum Silvestertermin 2010/2011: Am Abend des 31.12. erwartet uns ein mehrgängiges Silvestermenü in unserem Hotel, wo wir um Mitternacht gemeinsam auf ein frohes neues Jahr anstoßen.

REISEVERLAUF:
1.Tag: Anreise
Flug nach Mallorca und kurzer Transfer ins Hotel Armadams in Palma.
2.Tag: Südwestlich der Stadt
Unsere erste gemeinsame Wanderung führt uns südwestlich von Palma durch die noch wenig bekannte Serra na Burguesa. Wir werden mit herrlichen Ausblicken auf die Küste verwöhnt (GZ: 3 Std., +/- 150 m).
3.Tag: Palma de Mallorca
Dieser Tag ist komplett der Besichtigung von Palma gewidmet. Eine Stadtführung gibt uns Einblicke in die verschiedenen „barrios“ (Stadtviertel) der Metropole mit ihren Mühlen, Jugendstilfassaden und versteckten „patios“ (Innenhöfen). Der Besuch der bekannten Kathedrale La Seu ist ein absolutes Muss für jeden Palma-Besucher. Anschließend bleibt noch freie Zeit für fakultative Museumsbesichtungen wie z. B. das neue Museum der modernen Künste Es Baluard.
4.Tag: Die Westküste Mallorcas
Heute wandern wir vom malerischen Deya auf dem alten Postweg an der Westküste entlang. Ziel der Wanderung ist Sóller, ein typisches Bergstädtchen zu Füßen der Tramuntana, welches sich trotz Tourismus seinen eigenen Charakter bewahrt hat (GZ: 3 Std., +/- 200 m).
5.Tag: Kloster Lluc
Die heutige Wanderung ist ein wenig anspruchsvoller, die Mühe lohnt sich jedoch. Startpunkt ist das versteckt im Vorgebirge gelegene Dorf Mancor de la Vall am Fuße des Massanalla-Massivs. Wir wandern hinauf zum berühmten Pilgerstandort Kloster Lluc. Das Santuari de Lluc liegt idyllisch in einem weiten Tal zwischen Sóller und Pollença am Fuße des Tramuntanagebirges und ist der bedeutendste Wallfahrtsort der Insel (GZ: 4 Std., + 600 m).
6.Tag: Zur freien Verfügung
Gestalten Sie diesen Tag ganz nach Lust und Laune. Nach dem Frühstück bietet der Reiseleiter eine fakultative Wanderung zum geschichtsträchtigen Castell Bellver an, das mit einem spektakulären Blick über Palma thront (GZ: 1 1/2 Std., +/- 150 m). Nachmittags empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die Altstadt und den Yachthafen von Palma.
7.Tag: Der Inselsüden
Wir wandern von der strahlenden Cala Pi immer oberhalb der Küste entlang bis zum vorgelagerten Cabo Blanco. Anschließend besichtigen wir ein frühgeschichtliches Dorf aus der Megalithzeit. (GZ 3 Std., +/- 100 m).
8.Tag: Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Ein Transfer fährt Sie zum Flughafen, von wo Sie Ihren Rückflug antreten. Oder möchten Sie einige Tage auf Mallorca verlängern? Gerne fragen wir ein paar Verlängerungsnächte mit oder ohne Mietwagen in Palma oder unserem Club Pollentia im Nordwesten der Insel für Sie an. 

HINWEIS:
Hinweis zum Wanderprogramm:
Freuen Sie sich auf 3 einfache Wanderungen der Stiefelkategorie 1 und eine etwas anspruchsvollere Wanderung zum Kloster Lluc. Diese eine Wanderung entspricht der Stiefelkategorie 2.

FLUGGESELLSCHAFTEN:
Air Berlin, Belair, Condor, Germanwings, Iberia, Lufthansa, NIKI, TUIfly

Wikinger Bahnanreise:
Im Zusammenhang mit Ihrer Wikinger-Flugreise bieten wir Ihnen für die Anreise zum bzw. Abreise vom Flughafen unser Rail & Fly-Bahnticket an.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *