Air Berlin: Wegen Generalstreiks Stornierungen möglich


28 Sep 2010 [09:42h]     Bookmark and Share


Air Berlin: Wegen Generalstreiks Stornierungen möglich

Air Berlin: Wegen Generalstreiks Stornierungen möglich



Wegen des für den 29. September 2010 angekündigten Generalstreiks in Spanien gestattet airberlin den Fluggästen, die für diesen Tag Flüge von oder nach Spanien und über Spanien von und nach Portugal gebucht haben, ersatzlose Stornierungen und kostenlose Umbuchungen bis zum 30. November 2010.

Berlin – Wegen des für den 29. September 2010 angekündigten Generalstreiks in Spanien gestattet airberlin den Fluggästen, die für diesen Tag Flüge von oder nach Spanien und über Spanien von und nach Portugal gebucht haben, ersatzlose Stornierungen und kostenlose Umbuchungen bis zum 30. November 2010. Diese Regelung gilt auch für innerspanische Flüge. Pauschalreisende werden gebeten, sich an ihren Reiseveranstalter zu wenden.

Die airberlin group ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.700 Mitarbeiter. Allein 2009 erhielt die airberlin group mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst mit NIKI 167 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin zu 168 Destinationen in 40 Ländern (inkl. NIKI). Im Jahr 2009 wurden rund 28 Millionen Passagiere befördert. airberlin hat sich dem weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld angeschlossen. Die Vollmitgliedschaft ist für Anfang 2012 vorgesehen. Ab November 2010 wird airberlin Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit American Airlines und Finnair aufnehmen.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *