TUI Bootsferien mit positiver Bilanz


20 Sep 2010 [09:02h]     Bookmark and Share


TUI Bootsferien mit positiver Bilanz

TUI Bootsferien mit positiver Bilanz



Umsatz seit exklusiver Vermarktung von Le Boat Bootsreisen verdoppelt

Hannover – Erste Partnerschaftsbilanz: Seit einem Jahr vermittelt TUI die Produkte von Le Boat, Europas führendem Hausbootspezialisten, exklusiv im Reisebüro. „Dieser Schritt war genau richtig: Innerhalb von einem Jahr konnten wir mit unseren Vertriebspartnern im Reisebüro den Hausboot-Umsatz und die Teilnehmerzahlen verdoppeln“, bilanziert Michael Knapp, der das Produkt „Bootsferien“ bei Deutschlands führendem Reiseveranstalter verantwortet. „Die Entwicklung hat unsere Erwartungen sogar übertroffen und bestätigt den Trend hin zu individuellen Reiseformen.“  

Der Sommer 2011 ist bereits jetzt zur Buchung frei geschaltet, Anfang November kommt der neue TUI Bootsferien Katalog dann in die Reisebüros. TUI und Le Boat bieten mehr als 1.000 Boote und rund 200 Routenvorschläge in acht Ländern an. „Die Vorausbuchungen für den nächsten Sommer stimmen uns schon jetzt sehr positiv. Wir sind noch besser gestartet als im vergangenen Jahr“, verrät Michael Knapp. „Das Nischenprodukt Bootsferien wird in den Reisebüros gut angenommen und wird weiter wachsen.“

Sommer 2011 – umweltfreundliche Boote und neue Abfahrtsbasen
Einmalig auf dem europäischen Markt ist die neue 1500 Serie von Le Boat: Umweltfreundliche Hausboote mit Hybridtechnologie ergänzen in der kommenden Saison das Portfolio. „Die neuen Boote werden exklusiv für Le Boat vom renommierten Yachtbauunternehmen Bénéteau gebaut. Die ersten 50 werden in Frankreich, Deutschland und Italien eingesetzt und wir planen, die Flotte in den kommenden Jahren stetig mit weiteren besonders umweltfreundlichen Booten auszustatten“, berichtet Friederike Haußmann, Distribution Manager Northern Europe Le Boat. „Unsere 1500 Serie ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch besonders geräumig und luxuriös ausgestattet. Flachbildschirm, Badezimmer und Klimaanlage fehlen in keiner Kabine.“ Die Le Boat 1500 Serie fährt mit einem von Volkswagen Marine entwickelten Dieselmotor mit geringen CO2 Emissionen und Solarenergie. Der Bootsrumpf schlägt weniger Wellen und minimiert so die Ufererosion, große Tanks speichern das gesamte Abwasser. Energiesparende LED Lampen und eine elektrische Toilettenspülung mit minimalem Wasserverbrauch gehören ebenso zur Ausstattung wie das POD Antriebssystem, das ohne Ruder auskommt. Die Boote lassen sich wahlweise mit Steuerrad oder Joystick kinderleicht steuern, bis zu 360 Grad drehen sowie seitwärts fahren. Bei Vollbelegung kostet eine einwöchige Reise zum Beispiel in Mecklenburg auf dem Fünf-Anker-Boot Le Boat 1504 mit vier Kabinen ab 267 Euro pro Person.

Pünktlich zur neuen Saison stehen Hobby-Kapitänen außerdem zwei neue Abfahrtsbasen zur Auswahl: Eine Basis im italienischen Precenicco am Fluss Stella sowie eine Basis im holländischen Woudsend, idealer Ausgangspunkt für Fahrten durch die Friesischen Seen und Einwegfahrten über Amsterdam nach Strand Horst.

Rabatte für Frühbucher, Gruppen und Familien
Frühbucher erhalten bei Buchung ihres TUI Bootsferien-Urlaubs bis zum 30. November 2010 einen Rabatt von bis zu 15 Prozent. Wer bis zum 31. Dezember 2010 bucht, kann noch bis zu 12 Prozent sparen. Gemeinsam fahrende Freunde und Familien profitieren zudem vom Gruppenrabatt. Bei Buchung von mehreren Booten zum gleichen Termin und ab gleicher Abfahrtsbasis werden bis zu 20 Prozent vom Mietpreis abgezogen. Boote der höchsten Kategorie (5 Anker) sind von den Reduzierungen ausgeschlossen. Bei Vollbelegung und Buchung bis zum 30. November kostet eine einwöchige Reise zum Beispiel in Mecklenburg auf dem Vier-Anker-Boot Caprice bei einer Maximalbelegung von sechs Personen ab 219 Euro pro Person.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net (Archivfoto zur Illustration/ das abgebildete Boot stellt kein Produkt des Veranstalters dar)







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *