Lufthansa setzt auch bei Social Media auf flexible Preisgestaltung : Nah am Kunden mit neuem Facebook-Tool


16 Sep 2010 [12:44h]     Bookmark and Share


Lufthansa setzt auch bei Social Media auf flexible Preisgestaltung : Nah am Kunden mit neuem Facebook-Tool

Lufthansa setzt auch bei Social Media auf flexible Preisgestaltung : Nah am Kunden mit neuem Facebook-Tool



Einfache Zugangsmöglichkeit durch Länderauswahl. Flugbuchungen ab sofort direkt über Lufthansa-Fanseite in Facebook.

Frankfurt – Flugpreise sind heute auch bei etablierten Airlines erheblichen Schwankungen unterworfen und werden von Fluglinien per Finetuning gesteuert. Die Preisunterschiede hängen dabei nicht alleine von der Uhrzeit oder dem Datum einer Flugbuchung ab. Sie können trotz identischer Strecken auch länderspezifisch sehr unterschiedlich ausfallen. Die Lufthansa bietet nun Nutzern nach einem Relaunch den Einstieg in die Welt der Social Media mit einer Länderauswahl. Damit können Preise auch über die Webseite facebook.com/lufthansa je nach Land von der Airline unterschiedlich gestaltet und vom Kunden wahrgenommen werden. Neue Benutzer werden nun zunächst auf den Reiter „Your Area“ geleitet und können dort ihr Heimatland mit den dort festgelegten Tarifen auswählen.

Mit einem Klick auf das jeweilige Land landet der Kunde auf der lokalen Facebook-Seite der Lufthansa. Hier erhält er Informationen über Preise, Aktionen und Promotions für das gewünschte Land in der gewählten Sprache. Aktuell können die Fans in Deutschland beispielsweise über Facebook auf die Aktion anlässlich des Oktoberfestes in München gelangen. Hier können Gewinne erspielt, virtuelle Wiesn-Tische angelegt und Tipps weitergegeben werden.

In Deutschland kooperiert Lufthansa dabei mit der Anwendung foursquare, einem ortsbasierten Dienst zur sozialen Vernetzung. Wer sich über diese Plattform in drei unterschiedlichen Wiesn-Standorten eincheckt, bekommt einen Gutschein über 20 Euro für die nächste Flugbuchung.

Mit dem Facebook-Relaunch wurden auch die Einstiegsmöglichkeiten für die anderen Social-Media-Aktivitäten der Lufthansa verbessert: Unter der Registerkarte „Lufthansa“  stehen nun Zugänge zum Lufthansa-Kanal bei Youtube und den Profilen bei RenRen, studiVZ, Twitter oder XING sowie zur Lufthansa-Applikation MySkyStatus.com zur Verfügung. 

Eine weitere Änderung für den Facebook-Nutzer und potentiellen Lufthansa-Kunden ist die komfortable Buchungsmöglichkeit direkt aus Facebook heraus. Kunden müssen nicht zur Website der Airline wechseln, sondern können direkt auf der Lufthansa-Fanseite in Facebook ihre gewünschten Reisedaten eingeben. Eine Verbindungs- und Preisübersicht wird dann angezeigt.

In der ersten Stufe stehen diese Services in den USA, Deutschland, Indien, Schweden, Spanien, Großbritannien, Griechenland, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten zur Verfügung. Weitere Märkte werden nach Firmenangaben bis Ende des Jahres folgen.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *