ANA startet neue Verbindungen ab Haneda Airport


13 Sep 2010 [16:12h]     Bookmark and Share




Nicht nur über den Wolken, sondern auch am Boden setzt ANA in diesem Jahr auf Expansion.

Frankfurt – Nicht nur über den Wolken, sondern auch am Boden setzt ANA in diesem Jahr auf Expansion. Nach der erfolgreichen Implementierung des neuen Markenkonzeptes „Inspiration of Japan“ und der zusätzlichen Verbindung nach München wird am am 21. Oktober 2010 der neue internationale Terminal am stadtnahen Tokioter Flughafen Haneda eröffnet.

Zum 31. Oktober wird ANA Los Angeles, Honolulu, Singapur, Bangkok und Taipeh (Songshan) mit Haneda verbinden. Die Frequenzen der bereits bestehenden Verbindungen nach Peking, Shanghai (Honqiao), Hongkong und Seoul (Gimpo) werden darüber hinaus erheblich ausgeweitet.

Die neuen Strecken ermöglichen den ANA-Fluggästen einen schnellen und bequemen Zugang aus der Tokioter Innenstadt sowie beste Umsteigemöglichkeiten für viele innerjapanische Flüge. Haneda Airport auf die. Mit neuen Lounges und mehr Sicherheitskontrollen genießen Reisende zusätzlichen Komfort. Durch die neue Terminalstruktur wird das Durchchecken des Gepäcks für die gesamte Reise schon am ausländischen zum japanischen Zielflughafen ermöglicht.

Passagiere, die auf internationalen ANA-Flügen nur mit einem Handgepäckstück an Bord gehen und die „CLICK-Check-in“ und „CLICK Mobile-Check-in“ Dienste nutzen (startet am 21. Oktober 2010) können direkt zur Sicherheits- und Passkontrolle gehen. Passagiere mit Gepäck können dieses am Priority- Gepäckschalter in der Abflughalle aufgeben.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *