Premiere: alltours Tochter mit eigenem Winterkatalog


03 Sep 2010 [16:22h]     Bookmark and Share


Premiere: alltours Tochter mit eigenem Winterkatalog

Premiere: alltours Tochter mit eigenem Winterkatalog



byebye will die Zahl der Kunden im nächsten Jahr verdoppeln

Duisburg –  Der Reiseveranstalter byebye hat sein erstes Katalog­programm für klassische Pauschalreisen vorgelegt. 10.000 deutsche Reisebüros, mit denen die alltours Gruppe zusammenarbeitet, erhalten in diesen Tagen den byebye Winterkatalog. Damit startet die 100%ige alltours Tochter – wie im Juli angekündigt – den Markteintritt als klassischer Pauschalreiseveranstalter. „Wir wollen mit einem eigenständigen Programm im kommenden Geschäftsjahr die Zahl der Gäste auf rund 75.000 zu verdoppeln. Das laufende Geschäftsjahr werden wir mit 40.000 Gästen abschließen. Das wären 25% mehr als geplant“, sagte Geschäftsführer Jürgen Strauch.

Die Geschäftsphilosophie von byebye ist seit Gründung das Drei-Säulen-Modell. In der ersten Säule ist byebye als dynamischer Anbieter von vorpaketierten Pauschalreisen, in der zweiten als Anbieter von Bausteinreisen tätig. Dabei baut der Kunde sich seine Reise aus den Bausteinen Hotel, Flug und Transfer auf Basis tagesaktueller Preise zusammen. In diesen beiden Geschäftsfeldern ist byebye in diesem Jahr einer der am schnellsten wachsenden Anbieter. byebye hatte im Juli bereits die Marke von 30.000 Gästen und damit das selbst gesteckte Ziel für das gesamte Geschäftsjahr erreicht.

Mit dem ersten Winterkatalog baut das Unternehmen jetzt die dritte Geschäftssäule als klassischer Pauschalreiseveranstalter auf. byebye betont damit seine touristische Eigen­ständigkeit innerhalb der alltours Gruppe. Es gibt daher nur sehr wenige Überschneidungen (21% der Hotels) mit dem alltours Angebot. Dazu gehören die Hotels der alltourseigenen Hotelkette (allsun). Mehr als 72% der Hotels aber bietet byebye ohne Überschneidungen an. „Wettbewerb belebt das Geschäft. Ich bin überzeugt, dass byebye mit seiner eigenen Programmstruktur und diesem sehr modernen Katalog sein starkes Wachstum fortsetzen wird. Für den bevorstehenden Winter rechnen wir mit 25.000 Gästen“, sagte Willi Verhuven, Geschäftsführer der byebye Mutter alltours.

Er hatte im Sommer mit Jürgen Strauch einen neuen Geschäftsführer vorgestellt und einige Neuerungen angekündigt, um den Ausbau zu einer starken Erfolgsmarke zu forcieren. „Der Winterkatalog ist Teil dieser Planungen. Ich bin überzeugt, dass wir uns mit dem Katalog und dem riesigen online-gestützten tagesaktuell produzierten Flugreisenangebot sehr gut aufgestellt haben. byebye wird im nächsten Jahr einen Anteil von etwa 5% am Gesamtumsatz der Gruppe erreichen“, sagte Willi Verhuven.

Er gab bekannt, dass byebye in diesem Geschäftsjahr einen signifikanten Gewinnbeitrag zum Gesamtergebnis beisteuern wird. Im vergangenen Geschäftsjahr schrieb byebye trotz Anlaufkosten bereits eine „schwarze Null“.

Hintergrund:

byebye bietet Kunden Reisen auf drei verschiedenen Produktionswegen an. Erstens als dynamischer Anbieter von vorpaketierten Pauschalreisen. Dabei werden nachts auf Grundlage tagesaktueller Flug- und Hotel-Preise Pauschalreisen errechnet und über Reisebüros und online über Vertriebssysteme angeboten. Zweitens: Als Anbieter von Bausteinreisen. Hier werden alle Bausteine einer Reise also Hotel, Flug, Transfer/Mietwagen zu tagesaktuellen Preisen online auf ein Vertriebssystem gestellt. Der Kunde baut sich seine Reise dann nach eigenen Wünschen ganz individuell zusammen. Drittens: Als klassischer Pauschalreiseanbieter. Dabei kauft byebye Hotels, Flüge sowie Transfers ein und bietet diese als klassische Pauschalreise an. Diese Angebote finden sich erstmals im Winterkatalog 2010/2011.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *