Live-Konzert auf dem Dach des Park Inn Berlin-Alexanderplatz: Der höchste Gig der Stadt


31 Aug 2010 [16:54h]     Bookmark and Share




Premiere! Am 5. September wird das Dach des Park Inn Berlin-Alexanderplatz zur höchsten Konzert-Location der Stadt

Berlin – Premiere! Am 5. September wird das Dach des Park Inn Berlin-Alexanderplatz zur höchsten Konzert-Location der Stadt. Wo sich Wagemutige beim Jochen Schweizer Base Flying aus 150 Metern in die Tiefe stürzen, gibt ab 18.00 Uhr die Berliner Indierock-Band „Charter“ ein einstündiges Open-Air-Konzert (Eintritt 5 Euro; Einlass ab 17 Uhr; limitierte Plätze). Hoteldirektor Thomas Hattenberger war spontan begeistert von der Idee, beide Events miteinander zu kombinieren und die Außenterrasse seines Hauses künftig auch für außergewöhnliche Musik-Gigs zu öffnen. Mit seinem Hotel möchte er die Kulturszene der Stadt fördern und vor allem jungen Künstlern eine Plattform bieten. „Wer hoch hinaus will, ist bei uns genau richtig“, so Hattenberger schmunzelnd, „und wer nach dem Konzert nicht tief fallen möchte, steigt einfach in einen der Hotelfahrstühle“.

Das Park Inn Berlin-Alexanderplatz – direkt gegenüber dem Fernsehturm gelegen – ist mit 150 Metern Berlins höchstes Gebäude. Es verfügt auf 37 Etagen über 1012 Gästezimmer der verschiedener Kategorie sowie Suiten. Die Ausstattung und das moderne Design entsprechen dem Anspruch eines Vier-Sterne-Superior Hotels. Die Suiten und ein Großteil der Zimmer verfügen über ein Marmorbad mit Fußbodenheizung, eine Dusche mit Regenbrause, und Flachbildschirm-TV. Internet-Zugang ist Standard in allen Zimmern.

Für Entspannung und Erholung im Park Inn Berlin-Alexanderplatz sorgt ein Wellnessbereich mit Sauna, Massage, Fitnessgeräten und einer Health-Bar. Zu den besonderen Einrichtungen des Hauptstadt-Hotels gehören die Gastronomiewelt „Spagos“ mit integriertem Restaurant, Bar und Lounge, eine Dachterrasse in der 40. Etage, das hochkarätige Kunst- und Kulturprojekt Art Place Berlin mit ständig neuen Ausstellungen sowie Berlins erster 4-Sterne Raucherbus. Ein öffentliches Parkhaus sowie Busparkplätze garantieren kurze Wege. Das Business-Hotel verfügt über elf variable Veranstaltungsräume mit Tageslicht – inklusive einem Ballsaal für bis zu 350 Personen und dem Panorama Salon in der 37. Etage des Gebäudes.

Das „Humboldt’s Restaurant“ wartet mit verschiedenen nationalen und internationalen Spezialitätenbuffets auf. Stadtbekannt ist hier der legendäre Sonntagsbrunch. Typisch berlinerisch mit lokalen Gerichten und Brandenburger Spezialitäten geht es in der „Zille-Stube“ zu. Den besten Blick auf Berlin bietet die Panorama Terrasse in der 40. Etage des Hotels, wo man neben kalten Erfrischungen auch Cocktails oder Champagner genießen kann. In sommerlicher Atmosphäre werden die Drinks bei Lounge-Musik an Liegestühlen serviert.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *