Leipzig mit sensationellem Gästezuwachs im 1. Halbjahr 2010


31 Aug 2010 [13:14h]     Bookmark and Share


Leipzig mit sensationellem Gästezuwachs im 1. Halbjahr 2010

Leipzig mit sensationellem Gästezuwachs im 1. Halbjahr 2010



Geschäftsführervertrag mit Volker Bremer vorzeitig verlängert

Leipzig – Nach den Rekordjahren 2008 und 2009 kann Leipzig erneut auf ein sehr erfolgreiches 1. Halbjahr 2010 verweisen. Die Anzahl der Gästeankünfte betrug im 1. Halbjahr 2010 insgesamt 532.920. Dies bedeutet eine Steigerung von +12,4 Prozent. Die Anzahl der Übernachtungen stieg im 1. Halbjahr 2010 im Vergleich zum Vorjahr um +10,9 Prozent auf 973.111 Übernachtungen. Zu diesem Ergebnis äußerte sich Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, erfreut: „Mit der Arbeit von Volker Bremer und seinem Team bin ich sehr zufrieden. Ich werde seinen Geschäftsführervertrag um weitere 5 Jahre verlängern. Herr Bremer hat zwei vormals selbstständige Gesellschaften, die Tourismuswerbung und das Stadtmarketing, erfolgreich zusammengeführt. Die Zahlen stimmen und wir arbeiten sehr vertrauensvoll zusammen.“

Jubiläumsreigen bietet hochkarätige Festivals
Anlässlich der zahlreich anstehenden Jubiläen widmet sich die 28. „NÄHER dran“-Ausgabe dem Titelthema „Leipziger Jubiläumsreigen“. 20 Jahre Leipziger Lachmesse, 50 Jahre Leipziger Opernhaus und 20 Jahre euro-scene Leipzig veranlassen die Stadt zum Feiern und animieren viele Gäste zu einem Leipzig-Besuch. Redaktionell an die euro-scene Leipzig anknüpfend, befindet sich in der Ausgabe ein Kalender „Feste und Festivals“ mit den traditionellen Veranstaltungen, die jährlich in Leipzig stattfinden.

LTM GmbH wirbt für Leipziger Festivalherbst
Um den Leipziger Festivalherbst noch bekannter zu machen, haben sich die Veranstalter der sieben größten Festivals, die jährlich im Zeitraum September bis November stattfinden, mit der LTM GmbH zusammengeschlossen und gehen gemeinsam in die touristische Werbeoffensive. Um die hochkarätigen Veranstaltungen zu kommunizieren und noch mehr Gäste für einen Besuch der Stadt Leipzig zu begeistern, wurde u.a. ein touristischer Prospekt „Leipziger Herbstfestivals“ entwickelt, der die sieben Herbstfestivals vorstellt und zwei buchbare Reiseangebote enthält. Auf einem Stadtplan sind die einzelnen Veranstaltungsorte aufgeführt. 

Deutschlands Kabarett-Hauptstadt geht in die Werbeoffensive
Leipzig hat bundesweit die höchste Kabarettdichte pro Kopf und gilt als die deutsche Kabarett-Hauptstadt. Schon zu DDR-Zeiten waren Kabaretts wie die „academixer“, die Leipziger Pfeffermühle oder die Leipziger Funzel ein Garant für kritische Politsatire, die den Arbeiter- und Bauernstaat mit bissigem Humor und treffsicheren Pointen aufs Korn nahm. Diese reiche Kabaretttradition setzt sich bis in die Gegenwart fort. Die humorig-satirischen Angebote werden im Prospekt „Kleine Kunst ganz groß“ vorgestellt.  

Neue Revue in Leipzig: „Der blaue Engel“
Vom 14.10. bis 6.11.2010 erinnert eine neue musikalisch-theatralische Revue an die „Goldenen Zwanziger“. Mit ihrer Hauptrolle im Filmklassiker „Der blaue Engel“ erwarb Marlene Dietrich 1930 Weltruhm. In einer eigens für Leipzig erarbeiteten Fassung lassen die Fernsehstars Andrea Kathrin Loewig und Achim Wolff die tragikomische Geschichte um Lola und Professor Unrat wiederauferstehen. Das historische Spiegelzelt auf dem Burgplatz mit seiner extravaganten Atmosphäre dient als Kulisse. Wer die Revue besuchen und mit einem Leipzig-Aufenthalt verbinden möchte, kann bei der LTM GmbH ein spezielles Reisearrangement buchen

Leipzigs Tourist-Information ist ab sofort in der Katharinenstraße 8 erreichbar
Die Tourist-Information Leipzig ist umgezogen und bietet ihren touristischen Service ab sofort im neuerbauten „Katharinum“ in der Katharinenstraße 8 an. Diese befindet sich nur wenige Meter vom Marktplatz und dem Alten Rathaus entfernt. Oberbürgermeister Burkhard Jung eröffnete die Tourist-Information am 20. August 2010 gemeinsam mit Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM GmbH. 

Foto: LTM







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *