Köln-Bonn Airport: Zehntausende Urlauber kehren zurück


25 Aug 2010 [12:42h]     Bookmark and Share


Köln-Bonn Airport: Zehntausende Urlauber kehren zurück

Köln-Bonn Airport: Zehntausende Urlauber kehren zurück



Mehr Reisende als im Vorjahr

Köln/ Bonn – Die Sommerferien gehen zu Ende und somit werden am Köln Bonn Airport zehntausende Urlaubsheimkehrer erwartet. Von Mittwoch 25. August bis einschließlich Sonntag 29. August rechnet der Airport mit 167.000 Fluggästen, das sind 4,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Den stärken Andrang zum Ferienende wird es am Freitag geben; der Airport rechnet mit knapp 37.000 Fluggästen, das sind rund 10.000 mehr als an einem durchschnittlichen Tag.

Insgesamt war das Fluggastaufkommen in den Ferien höher als im letzten Jahr. 1,59 Millionen Menschen starteten oder landeten in Köln/Bonn, was einem Plus von 2,3 Prozent gegenüber 2009 entspricht. Den Tag mit dem größten Aufkommen erlebte der Flughafen gleich zu  Ferienbeginn. Am Freitag, den 15. Juli wurden knapp 39.000 Fluggäste gezählt.

Der leichte Aufwärtstrend dieses Jahres, der nur durch die Ausfälle während der Aschewolke getrübt ist, hat sich auch in den Ferien gezeigt. Deshalb sind wir mit dem Feriengeschäft recht zufrieden“ sagt Flughafenchef Michael Garvens. Im Juli wurde wieder die Marke von 1 Million Passagiere überschritten, wie schon in den drei Jahren zuvor.

Ziele rund um das Mittelmeer waren bei Touristen am meisten gefragt. Ganz vorne in der Gunst lag wie immer Mallorca. Jeder zehnte Passagier flog nach Palma. Auf Platz 2 der touristischen Destinationen lag das türkische Antalya. Bei den ausländischen Städtezielen führen London, Istanbul und Wien die Rangliste an. Zehntausende Urlauber kehren zurück

Mehr Reisende als im Vorjahr

Die Sommerferien gehen zu Ende und somit werden am Köln Bonn Airport zehntausende Urlaubsheimkehrer erwartet. Von Mittwoch (25. August) bis einschließlich Sonntag (29. August) rechnet der Airport mit 167.000 Fluggästen, das sind 4,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Den stärken Andrang zum Ferienende wird es am Freitag geben; der Airport rechnet mit knapp 37.000 Fluggästen, das sind rund 10.000 mehr als an einem durchschnittlichen Tag.

Insgesamt war das Fluggastaufkommen in den Ferien höher als im letzten Jahr. 1,59 Millionen Menschen starteten oder landeten in Köln/Bonn, was einem Plus von 2,3 Prozent gegenüber 2009 entspricht. Den Tag mit dem größten Aufkommen erlebte der Flughafen gleich zu  Ferienbeginn. Am Freitag, den 15. Juli wurden knapp 39.000 Fluggäste gezählt.

Der leichte Aufwärtstrend dieses Jahres, der nur durch die Ausfälle während der Aschewolke getrübt ist, hat sich auch in den Ferien gezeigt. Deshalb sind wir mit dem Feriengeschäft recht zufrieden“ sagt Flughafenchef Michael Garvens. Im Juli wurde wieder die Marke von 1 Million Passagiere überschritten, wie schon in den drei Jahren zuvor. Ziele rund um das Mittelmeer waren bei Touristen am meisten gefragt. Ganz vorne in der Gunst lag wie immer Mallorca“.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *