Fotowettbewerb: Lissabons unbekannte Ecken im Rampenlicht


16 Aug 2010 [14:05h]     Bookmark and Share


Fotowettbewerb: Lissabons unbekannte Ecken im Rampenlicht

Fotowettbewerb: Lissabons unbekannte Ecken im Rampenlicht



Mit einem Fotowettbewerb ruft das Fremdenverkehrsamt Turismo de Lisboa Freunde und Liebhaber der Tejo-Metropole dazu auf, weniger bekannte Ecken der Stadt abzulichten um damit die vielfältigen Kontraste und versteckten Highlights Lissabons zu dokumentieren.

Lissabon – Unter dem Motto „Stadt Lissabon – Was du Touristen und Freunden aus dem Ausland zeigen möchtest“ werden Wettbewerbsteilnehmer dazu ermutigt die Stadt einmal durch die Augen eines Fremden zu betrachten.

Die Fotografien können zusammen mit einem erklärenden Begleitschreiben bis zum 15. September beim Fremdenverkehrsbüro eingereicht werden. Am 24. September kürt die Jury, die sich aus Mitgliedern von Turismo de Lisboa und Vertretern von unterschiedlichen Einrichtungen der Stadt zusammensetzt, aus allen Arbeiten den Gewinner.

Mit dem Wettbewerb nimmt das Fremdenverkehrsbüro Lissabon als Mitglied des Archaelogical Heritage Management (IGESPAR) bei den European Heritage Events teil. Über 50 Länder haben sich dem Verband angeschlossen. Gemeinsam möchte man mit diesen und weiteren Aktionen bei europäischen Staatsbürgern das Bewusstsein für den Schutz des eigenen nationalen Erbes stärken. 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *