Accor beschleunigt das Wachstum in Indien zusammen mit den Investitionspartnern InterGlobe und Pacifica Partners


04 Aug 2010 [13:54h]     Bookmark and Share


Accor beschleunigt das Wachstum in Indien zusammen mit den Investitionspartnern InterGlobe und Pacifica Partners

Accor beschleunigt das Wachstum in Indien zusammen mit den Investitionspartnern InterGlobe und Pacifica Partners



Accor und InterGlobe haben angekündigt, zusammen mit Pacifica Partners einen Hotelinvestitionsfonds für Indien zu gründen

Zürich – Accor und InterGlobe haben angekündigt, zusammen mit Pacifica Partners einen Hotelinvestitionsfonds für Indien zu gründen. In einem ersten Schritt übernimmt der Fonds den Bau von sieben Accor Hotels im Wert von 325 Millionen Dollar, die ab 2011 bis 2013 eröffnet werden: Pullman Delhi International Airport, Novotel Delhi International Airport, Novotel Bangalore Outer Ring Road, Novotel Chennai Sipcot, Novotel Chennai Old Mahabalipuram Road, Ibis Bangalore Outer Ring Road, Ibis Chennai Old Mahabalipuram Road. Gilles Pélisson, Président Directeur général Accor, unterstreicht: „Diese Fondsgründung belegt die Kapazität von Accor, zusammen mit Partnern auf neuen Märkten rasch ein qualitativ hochstehendes Hotelportfolio aufzubauen und dessen Potenzial zu nutzen.“ Accor ist vor fünf Jahren über ein Joint Venture mit InterGlobe nach Indien gekommen und betreibt dort zurzeit neun Hotels in Bangalore, Gurgaon, Hyderabad, Lavasa, Mumbai, Pune. Für den Bau von insgesamt 43 Hotels, darunter die sieben des neuen Investitionsfonds, bestehen Verträge. In den nächsten zwei Jahren sollen 25 indische Accor Hotels eröffnet werden.

Die Accor Hotellerie ist in der Schweiz mit 42 Hotels (rund 4‘600 Zimmern) präsent, die über 1‘000 Mitarbeitende beschäftigen: zwei exklusive Hotels mit dem Label MGallery in Genf und Zürich; fünf Novotel in Bern, Genf, Lausanne, Zürich (zwei); sechs Mercure in Basel, Biel, Leukerbad, Leysin, Martigny, Zürich; ein Suitehotel in Genf; ein Adagio City Aparthotel in Basel; neunzehn Ibis in Baar, Basel, Bern, Chur, Crissier, Freiburg, Genf (drei), Kriens, Lausanne, Locarno, Neuenburg, Rothrist, Sion, Winterthur, Zürich (drei); sieben Etap Hotel in Bern, Genf (zwei), Luzern, Pratteln, Winterthur, Zürich; das Formule 1 in Bussigny wird in ein Etap Hotel umgebaut.

Accor, weltweit führender Hotelbetreiber und Marktführer in Europa, ist in 90 Ländern mit 4’100 Hotels und fast 500’000 Zimmern präsent. Das breite Accor Hotelmarken-Portfolio mit Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel (Suitehotel), Mercure, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel, Formule 1, hotelF1 und Motel 6 sowie die ergänzenden Aktivitäten Thalassa sea & spa und Lenôtre bieten ein umfangreiches Angebot von der Luxus- bis zur Economyklasse. Mit weltweit 145’00 Mitarbeitenden stellt Accor den Kunden und Partnern Wissen und Erfahrungen zur Verfügung, die seit fast 45 Jahren erworben worden sind.

Alle Informationen über die Accor Hotels findet man unter http://www.accorhotels.com

Alle Informationen über das Accor Treueprogramm A¦Club findet man unter http://www.a-club.com/de

Bild: Novotel Hyderabad Convention Centre







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*