Klangvolles Geschenk: Live-Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie vor dem Intercontinental Berchtesgaden – Freier Eintritt


10 Aug 2010 [13:09h]     Bookmark and Share


Klangvolles Geschenk: Live-Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie vor dem Intercontinental Berchtesgaden – Freier Eintritt

Klangvolles Geschenk: Live-Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie vor dem Intercontinental Berchtesgaden – Freier Eintritt



Musikalischer Hochgenuss auf 1.000 Metern Höhe: Das InterContinental Berchtesgaden Resort schenkt der oberbayerischen Destination ein glorreiches Klassikkonzert der Bad Reichenhaller Philharmoniker unter freiem Himmel

MÜNCHEN – Musikalischer Hochgenuss auf 1.000 Metern Höhe: Das InterContinental Berchtesgaden Resort schenkt der oberbayerischen Destination ein glorreiches Klassikkonzert der Bad Reichenhaller Philharmoniker unter freiem Himmel. Schauplatz der kostenlosen Veranstaltung am 5. September 2010 um 11.00 Uhr ist die spektakuläre MOUNTAIN GALLERY – die Open-Air-Eventfläche des Resorts mit atemberaubendem Bergpanorama.

„Als führendes Hotel der Region engagieren wir uns immer wieder in und um Berchtesgaden – ob im Bereich Naturschutz oder bei kulturellen Veranstaltungen“, so Generaldirektor Claus Geißelmann. „Wir freuen uns sehr darauf, dieses musikalische Highlight mit den Menschen und Familien der Region, unseren Gästen sowie Mitarbeitern vor einer sagenhaften Naturkulisse zu genießen.“

In einem ungezwungenen, sommerlichen Ambiente genießen Gäste und Einheimische, Erwachsene und Kinder unter der Leitung des Dirigenten Thomas J. Mandl klassische Musik bedeutender Komponisten. Die Veranstaltungsfläche des Mountain Resorts bietet insgesamt 500 Sitzplätze. Musikliebhaber sind aber auch mit Tagesdecken und eigenen Picknickkörben herzlich willkommen.

Im Anschluss des Konzertes können kleine Musikliebhaber die Bühne selbst erobern: Zusammen mit den Musikern der Philharmonie erkunden sie die verschiedenen Instrumente und „geben den Ton an“. Wer nach dem Musikvergnügen die Gegend erkunden möchte, auf den warten die beliebten Segways. Für den Hunger zwischendurch halten der Berggasthof Obersalzberg, der Windbeutelbaron und das Hofbrauhaus Berchtesgaden Leckereien und Getränke bereit.

Thomas Mandl, gebürtiger Penzberger, absolvierte sein Staatsexamen nach einer Ausbildung an Klavier, Trompete und Violoncello an der Musikhochschule Stuttgart und besuchte gleichzeitig Dirigierkurse bei Noam Sheriff, Peter Gülke und Sergiu Celibidache. Daneben gründete er in München das ABACO-Orchester an der Ludwig-Maximilians-Universität, mit dem er mehrere Gastreisen ins Ausland durchführte. Seine erste Dirigentenstelle trat er bereits 1991 während seines Dirigierstudiums am Tschaikowsky-Konservatorium Kiew an. Gastdirigate führten ihn unter anderem zum Ukrainischen Staatsorchester Kiew, dem Radio- Sinfonieorchester Kiew, ans Maly Theater St. Petersburg, zu den Münchner Symphonikern, der Philharmonia Hungarica Marl und dem Deutschen Kammerorchester Berlin. Seit 2003 ist Thomas Mandl Chef-Dirigent der Bad Reichenhaller Philharmonie und setzt starke Akzente in der Programmgestaltung. Innerhalb kurzer Zeit gelangen ihm die Einführung neuer Konzertreihen, eines erweiterten neuen Repertoires, konzertanter Opernaufführungen, eine inhaltlich und formal völlig neue Ausrichtung des Orchesters als Philharmonie sowie die neue Darstellung des Orchesters.

Foto: InterContinental Berchtesgaden Resort







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *