LAN CARGO führt als erste lateinamerikanische Fluggesell-schaft E-Freight ein


17 Aug 2010 [12:41h]     Bookmark and Share


LAN CARGO führt als erste lateinamerikanische Fluggesell-schaft E-Freight ein

LAN CARGO führt als erste lateinamerikanische Fluggesell-schaft E-Freight ein



LAN CARGO ist die erste lateinamerikanische Airline und eine der führenden Fluggesellschaften weltweit, die das innovative E-Freight System für ihre Frachtdienstleistungen einsetzt.

Santiago – LAN CARGO ist die erste lateinamerikanische Airline und eine der führenden Fluggesellschaften weltweit, die das innovative E-Freight System für ihre Frachtdienstleistungen einsetzt.

Diese von der IATA geförderte Initiative ermöglicht die vollständig elektronische Verarbeitung von Luftfrachtsendungen ohne jegliche gedruckte Dokumente. Das System ähnelt den E-Tickets für Passagierflüge und verwendet automatisch generierte Online-Meldungen. Damit wird das Verfahren erheblich vereinfacht, die erforderliche Zeit für jeden Schritt in der logistischen Kette reduziert und die erhaltene Information präzisiert und vereinheitlicht.

Der Einsatz dieser neuen Technologie leistet zudem einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt, denn daraus ergibt sich eine alljährliche Papierersparnis von fast 7.800 Tonnen. Das neue Verfahren wird schrittweise auf den von LAN Cargo bedienten Routen eingeführt.

Die IATA hat LAN Cargo und dem Arturo Benitez International Airport in Santiago die Leitung für die Einführung dieses Systems in Lateinamerika übertragen. Chile wird als erstes Land in der Region diese Technologie nutzen, die bereits auf einigen wichtigen Flughäfen in der Welt angewendet wird. Diese Initiative bedurfte der gemeinsamen Bemühungen der Flughafenbehörden, des Zolls, der Fracht- und Verladespediteure sowie der Fluggesellschaften. 

„Wir sind die erste lateinamerikanische Fluggesellschaft, die diesen innovativen Weg in der Frachtbearbeitung beschreitet“, freut sich Cristian Ureta, CEO von LAN CARGO, „und kooperieren dabei mit der IATA als einer der Förderer und Entwickler dieses Projekts. Dies wird sich für unsere Kunden vorteilhaft auswirken, indem wir ihnen durch den Einsatz von einfachen und effizienten Methoden einen schnelleren Service bieten. Außerdem bestätigt dies, dass wir eine Spitzenposition in Bezug auf Anwendung und Einführung neuer Technologien einnehmen.“

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*