ANA startet neue Verbindungen von Tokio nach Jakarta und Manila


06 Aug 2010 [14:32h]     Bookmark and Share


ANA startet neue Verbindungen von Tokio nach Jakarta und Manila

ANA startet neue Verbindungen von Tokio nach Jakarta und Manila



Der Star Alliance Partner weitet sein südostasiatisches Streckennetz aus.
Umsteigepassagiere aus Nordamerika profitieren von neuem Angebot

Tokio, Frankfurt  – ANA, die japanische Fluggesellschaft in der Star Alliance, baut ihr asiatisches Netz 2011 deutlich aus. Im kommenden Jahr werden zwei internationale Strecken ab Tokio/Narita aufgenommen: Die Verbindungen Tokio – Jakarta und Tokio – Narita ergänzen dann das Streckennetz des Carriers.

Mit den neuen Strecken verstärkt die Star Alliance Fluggesellschaft ihre Aktivitäten im südostasiatischen Bereich weiter. Derzeit bedient ANA von Tokio/Narita aus in dieser Region die Ziele Bangkok, Singapur sowie Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Airline kündigte vor kurzem erst die Einführung zweier zusätzlicher Dienste von Tokio/Haneda nach Bangkok im Oktober an. Inklusive der beiden neuen Strecken wird ANA 2011 sieben Strecken zu fünf verschiedenen Destinationen innerhalb von Südostasien anbieten und führt täglich neun Flüge aus. Die Erweiterung des Streckennetzes kommt besonders Passagieren zwischen Japan und den südostasiatischen Zielen zugute, aber auch Transitpassagiere von und nach Nordamerika profitieren von den neuen Anschlussverbindungen ab dem internationalen Tokioter Flughafen Narita.

ANA kündigte außerdem an, dass aufgrund einiger Veränderungen im Flugplan im Winter 2010/11 die Strecke Nagoya (Chubu) – Shanghai (Pudong) zum 31. Oktober 2010 eingestellt wird. Das Bestreben der Airline wird es jedoch weiterhin sein, das Streckennetz entsprechend den Wünschen und dem Bedarf der Kunden weiter auszubauen.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *