Kreuzfahrt: Celebrity Cruises startet “Oceans Ahead” Programm


28 Jul 2010 [09:28h]     Bookmark and Share


Kreuzfahrt: Celebrity Cruises startet “Oceans Ahead” Programm

Kreuzfahrt: Celebrity Cruises startet “Oceans Ahead” Programm



Das Kreuzfahrt-Unternehmen gewährt Gästen ab Ende Juli neue Einblicke rund um Technologie und Nachhaltigkeit

Frankfurt/München – Besonders mit den Schiffen der Solstice Klasse erlangte Celebrity Cruises weltweit Anerkennung. Zu den Innovationen zählen unter anderem der Lawn-Club als erster Echtrasen an Bord eines Schiffes, richtungsweisendes Design, ein besonders großes Raumangebot sowie Auszeichnungen für kulinarische Genüsse. Die Produktentwicklung umfasst zudem umfangreiche Bestrebungen, Energie-Effizienz und Recycling-Aktivitäten zu erhöhen sowie CO2-Emissionen und Wasserverbrauch zu reduzieren. All diese Entwicklungen stehen im Vordergrund neuer Präsentationen unter dem Motto „Oceans Ahead“.

Im Rahmen des Bordaktivitäten-Programms „Celebrity Life“ gewährt das Unternehmen Gästen einen umfangreichen Einblick darin, welche innovativen Maßnahmen Celebrity Cruises für die gesamte Flotte unternimmt, um den so genannten Carbon Footprint zu reduzieren und die Richtlinien nicht nur zu erfüllen, sondern sogar zu übertreffen. Durch das Programm führt der jeweilige Umwelt-Officer.

Im Rahmen eines firmeneigenen Fonds engagiert sich Celebrity Cruises laufend für maritimen Umweltschutz sowie für neuartige Technologien. Seit dem Jahr 1996 wurden insgesamt rund elf Millionen US-Dollar investiert.

„Bei unserer Designed for you-Plattform geht es darum, unseren Kunden zuzuhören und eine Umgebung sowie Erlebnisse zu schaffen, die ihren Wünschen entsprechen“, so Lisa Lutoff-Perlo, Senior Vice President of Hotel Operations von Celebrity Cruises. „Unsere Gäste zeichnen sich durch Aufgeschlossenheit und Interesse gegenüber Neuem aus. ‚Oceans Ahead‘ bietet Blicke hinter die Kulissen des Betriebs unserer gesamten Flotte – mit speziellem Fokus auf die Nachhaltigkeit unseres Unternehmens.“

Zu den neuen Präsentationen im Rahmen des „Oceans Ahead“-Programms zählen unter anderem:

–    The Secrets of Ship Navigation
Gäste erfahren, wie der Kapitän und seine Offiziere das Schiff navigieren und wie sie beispielsweise Stürmen oder sensiblen maritimen Ökosystemen ausweichen.

–    How Our Ships Move
Im Vordergrund dieser Präsentation steht das Thema Energie-Gewinnung an Bord, zum Beispiel durch branchenweit neuartige Solar-Technologie. Darüber hinaus befasst sich die Tour mit Maßnahmen zur Energie-Einsparung, wie etwa durch eine spezielle Silikon-Außenhaut der Schiffe, LED-Lichter, UV-filterndes Glas und spezielle Antriebssysteme.

–    Onboard Recycling: An exklusive Look
Gäste erfahren alles rund um die Recycling-Maßnahmen an Bord. Dazu gehört die Wiederverwertung von Glas, Aluminium und Kartonagen.

–    Carbon Footprint 101
Hier beantwortet das Unternehmen Fragen wie „Was versteht man unter Carbon Footprint bzw. persönlicher CO2-Bilanz?“ Die Präsentation gibt Aufschluss darüber, wie der eigene Beitrag zur Schadstoff-Bilanz berechnet und vor allem reduziert werden kann.

Alle Präsentationen im Rahmen von „Oceans Ahead“ sind für die Gäste kostenlos und werden bis Ende Juli 2010 auf der gesamten Flotte von Celebrity Cruises verfügbar sein.

Über Celebrity Cruises:
Celebrity Cruises richtet sich an anspruchsvolle Kreuzfahrt-Gäste und bietet Reisenden eine moderne und elegante Umgebung sowie höchsten Service, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm an Bord sowie Speisen von höchstem Niveau. Zu den Destinationen der Premium-Marke zählen Alaska, Bermuda, Kalifornien, Kanada/Neu-England, Europa, die Pazifik-Küste, der Panama-Kanal, Südamerika sowie ganzjährig die Karibik und die Galapagos-Inseln. Zu der großen Anzahl von Auszeichnungen zählt der Titel beste Kreuzfahrt-Gesellschaft von Mega-Schiffen in der jährlichen Leserumfrage des Condé Nast Travelers (November 2009). Die Flotte besteht aus momentan neun Schiffen. Insgesamt werden derzeit 3,7 Milliarden US-Dollar in den Bau neuer Schiffe der stylischen Solstice-Klasse investiert, die auf der Meyer Werft in Papenburg hergestellt werden. Der Bau der fünf Schiffe zwischen 2008 und 2012 stellt das größte derartige Investitionsvolumen einer einzelnen Kreuzfahrt-Marke in der Geschichte dar.

Video-Quelle: Youtube.com

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*