Turkish Airlines – Neue Serviceklasse zwischen Economy und Business


20 Jul 2010 [13:58h]     Bookmark and Share


Turkish Airlines – Neue Serviceklasse zwischen Economy und Business

Turkish Airlines – Neue Serviceklasse zwischen Economy und Business



„Comfort Class“ auf Langstreckenflügen ab Oktober verfügbar – 116 Zentimeter Sitzabstand

Frankfurt – Neue Serviceklasse zwischen Economy und Business: Turkish Airlines „Comfort Class“ auf Langstreckenflügen ab Oktober verfügbar – 116 Zentimeter Sitzabstand

Business-Komfort zum Economy-Preis: Turkish Airlines hat die Einrichtung einer neuen Serviceklasse auf Langstreckenflügen angekündigt. Die neue Comfort Class ist zwischen Economy- und Business Class angesiedelt. Sie unterstreicht den Anspruch der internationalen Fluggesellschaft als globaler Premium-Anbieter. Das Angebot aus Economy, Comfort und Business Class wird durch die exklusive First Class auf ausgewählten Langstrecken abgerundet.

Die Comfort Class ist ab Oktober 2010 an Bord neu ausgelieferter Boeing 777-Jets verfügbar. Diese Flugzeuge werden auf den Strecken vom internationalen Drehkreuz Istanbul nach Peking, Shanghai, Tokio-Narita, Bangkok, Sao Paolo und Toronto eingesetzt. Später soll die Comfort Class außerdem auf Flügen nach New York, Chicago und Washington D.C. zum Einsatz kommen.

Die Sitze der neuen Comfort Class verfügen mit einem Abstand von 116 cm über eine besonders große Beinfreiheit. Eine breite Sitzfläche von 49 cm und Fußstützen sorgen für zusätzlichen Komfort. Jeder Platz ist mit einem 27 cm breiten Bildschirm ausgestattet, über den Fluggäste Zugang zum individuellen Bordunterhaltungsprogramm haben. Alle Sitzplätze der Comfort Class sind außerdem mit einem USB-Anschluss ausgerüstet.

Isa Al, Turkish Airlines Pressesprecher Deutschland: „Mit der neuen Comfort Class bieten wir Urlaubern wie Geschäftsreisenden ein Langstreckenprodukt, dass das Beste aus unseren bestehenden Serviceklassen kombiniert: Den attraktiven Preis der Economy Class mit einem Komfort wie in der Business Class. Für Fluggäste aus Deutschland sind besonders die neuen Comfort Class-Destinationen in Asien äußerst interessant, da die Anschlüsse am Drehkreuz in Istanbul perfekt auf die Flüge von unseren deutschen Abflughäfen abgestimmt sind.“

Turkish Airlines fliegt aktuell mit einer Flotte von 127 Flugzeugen 163 Destinationen in 80 Ländern an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 220 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien sowie Amerika. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Weitere Informationen unter www.thy.com.

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide


Adresse
www.thy.com

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*